Test Monster Jam - Zerstörung - Seite 2

Braver Monster Truck, mach Männchen!Braver Monster Truck, mach Männchen!

Im Fach "Physik" durchgefallen

Während die Monster Trucks mit Liebe zum Detail nachgebaut wurden, ist die Umgebungsgrafik hoffnungslos veraltet. Stellenweise läuft das Spiel noch dazu nicht ganz flüssig. Insgesamt wirkt die Optik trotzdem um einiges besser als beim Vorgänger Monster Jam auf der Xbox 360. Naja, schlechter geht auch kaum. Eine rockige Musik-Kulisse und laute Motoren passen zum Spiel, mehr aber auch nicht. Die etwas nervigen Sprecher-Kommentare können in den Optionen zum Glück leise gestellt werden.

Das größte Ärgernis ist die misslungene Physik: Natürlich erwarten wir keine Simulation, aber statt wie tonnenschweren Kraftprotze durch die Gegend zu poltern, verhalten sich die Trucks mehr wie ferngesteuerte Spielzeugautos. Überschläge passieren viel zu plötzlich, ständig landen wir auf dem Dach und müssen uns wieder auf die Strecke zurücksetzen. Räder und Aufhängung führen ein seltsames Eigenleben. Da sollte Activision den Entwicklern schleunigst ein paar Nachhilfestunden in Physik spendieren.

Pro:

  • Renn- und "Freestyle"-Veranstaltungen
  • detaillierte, originale Monster Trucks
  • Trucks können selbst gestaltet werden
  • Geteilter-Bildschirm-Modus

Contra:

  • verkorkste Physik
  • unzeitgemäße Grafik
  • läuft nicht immer flüssig
  • eintönige Strecken
  • kein Online-Mehrspieler-Modus

Meinung von Moritz Hornung

13 Jahre ist es schon her, seit das letzte halbwegs gute Monster-Truck-Spiel herauskam: Microsoft's Monster Truck Madness 2. Und wie ihr sicher schon ahnt, ändert das neue Monster Jam nichts daran. Zumindest haben die Entwickler ihr Versprechen gehalten, typische Monster-Truck-Action zu bieten: Stadien-Rennen, Autos zertrümmern, Sprünge und Stunts. Anhänger der echten Monster-Jam-Veranstaltungen werden daran ihre Freude haben, zumal das Spiel auch für wenig Geld über die Ladentheke wandert. Alle anderen sollten wegen der missratenen Physik und altbackenen Grafik einen Bogen darum machen.

61

meint: Wegen schlechter Physik und mittelmäßiger Grafik nur für echte Monster-Truck-Fans empfehlenswert.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Monster Jam - Zerstörung (Übersicht)