Test PlayStation Move Heroes - Seite 2

Der Schauplatz Paris hat seine heimeligen Ecken.Der Schauplatz Paris hat seine heimeligen Ecken.

Wenn Du spielen gehst, vergiss die Peitsche nicht

Der Schwierigkeitsgrad zwischen den Disziplinen schwankt: Die Peitsche lässt sich beispielsweise besonders leicht bedienen, weil ihr per Druck auf die L2-Taste automatisch den nächsten Gegner anvisieren könnt. Haltet ihr L2 gedrückt und schüttelt dabei konstant den Move-Controller, haben eure Widersacher kaum eine Chance. Kniffliger hingegen ist das Navigieren der sehr empfindlich auf eure Bewegungen reagierenden Frisbee. Hier bedarf es schon einiges an Übung und Feingefühl, um die in der Luft dahinflitzende Scheibe punktgenau zu steuern. Am rundesten spielen sich die Schießspiele, bei denen ihr den Move Controller wie einen Laserpointer haltet und so die Gegner anvisiert.

Insgesamt dürfte es euch vor keine größeren Schwierigkeiten stellen, zumindest in jeder Disziplin die Bronzemedaille zu erringen und so nach und nach alle Level und Welten freizuschalten. Wer zwei Move Controller sein eigen nennt, kann sich auch durch einen Freund unterstützen lassen, der dann ein Fadenkreuz auf dem Bildschirm spielt und damit für den Hauptspieler Gegner betäuben oder hilfreiche Gegenstände einsammeln kann. Online findet lediglich der Vergleich mit anderen Move-Helden anhand von Bestenlisten statt, bezüglich anderer Mehrspieler-Optionen herrscht Fehlanzeige.

Pro

  • Bekannte Helden
  • Nutzt Move vielseitig
  • Zweiter Spieler kann unterstützen
  • Gute Sprecher

Contra

  • Flache Geschichte
  • Zusammenhanglose Minispiele
  • Disziplinen wiederholen sich
  • Kein Turniermodus
  • Kaum Online-Optionen

Meinung von Roland Mühlbauer

Obwohl sich Playstation Move Heroes als Minispielsammlung präsentiert, ist es nicht Party-tauglich. Ein Turniermodus fehlt, in den Disziplinen könnt ihr auch nicht direkt gegeneinander antreten und der Kooperationsmodus stellt den unterstützenden Spieler kaum zufrieden. Was bleibt, sind also kurzweilgie Geschicklichkeitstests ohne tragendem Handlungsbogen oder größeren Interaktionen der Helden untereinander.

Trotzdem habe ich Spaß daran, die Spielstufen frei zu spielen. Der Wiederspielwert hält sich für mich allerdings in Grenzen, weil sich die Tätigkeiten in den Minispielen so oft wiederholen, dass zumindest ich nicht den Ehrgeiz besitze, in allen 50 Stufen die Goldmedaille zu erringen.

61

meint: Umfangreiche Minispielsammlung mit Move-Unterstützung, die wenig Partytauglich ist und sechs beliebte Sony-Helden in Szene setzt.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Zum zwanzigsten Jubiläum der kultigen Pokémon-Reihe darf eine brandneue Edition nicht fehlen. Und dabei (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

PlayStation Move Heroes (Übersicht)