Test Witches & Vampires: Ein Rollenspiel für junge Leute

von Marc Hölscher (06. April 2011)

Ein ein Jahr altes Rollenspiel für den Nintendo DS erscheint für PC. Kann das gut gehen? Dafür spricht: Witches & Vampires - Ghost Pirates of Ashburry hat eine ausgeklügelte Geschichte. Andererseits scheinen sich die Entwickler wenig Arbeit mit der Umsetzung gemacht zu haben.

Im Kampf heißt es: Erst zeichnen, dann angreifen!Im Kampf heißt es: Erst zeichnen, dann angreifen!

Drei Geschwister kämpfen gegen böse Mächte? Man könnte denken, das stammt aus einem spannenden Fantasy-Roman. Jedoch handelt es sich hierbei um das Rollenspiel Witches & Vampires 2 für Nintendo DS. Und genau dieses Spiel gibt es nun auch für PC. Voller Name: Witches & Vampires - Ghost Pirates of Ashburry.

Auch Neueinsteiger ohne Vorkenntnisse können sofort loslegen und über 50 Stunden Spielzeit in einer frei begehbaren Welt erleben. Die Welt wirkt kantig. Scheinbar haben die Entwickler einfach die Grafik der Nintendo-DS-Fassung übernommen. Auch die Soundkulisse lässt zu wünschen übrig, da es keine Sprachausgabe gibt und die Spielmusik sich alle zwei Minuten wiederholt.

Die Grafik sieht fast genauso schlicht aus wie auf dem DS-Original.Die Grafik sieht fast genauso schlicht aus wie auf dem DS-Original.

Die drei spielbaren Charaktere haben charakterspezifische Fähigkeiten. Aluna kann Dinge und Personen auf einer Landkarte orten, indem sie mit einem Pendel über die gesuchte Stelle schwingt. Solche Aktionen werden durch Minispiele verkörpert, die sehr unterhaltsam sind. Von diesen Minispielen gibt es sehr viele im Spiel. Es wird niemals langweilig, wenn man mit einem Besen durch die Straßen fliegt oder Zaubertränke nach Rezept zusammenbraut.

Jedoch merkt man, dass die Entwickler einfach nur die Minispiele aus der DS-Version übernommen haben, da sie sehr an den Touchscreen angelehnt sind. Dies zeigt sich besonders bei den Kämpfen, da man bei jeder Attacke ein bestimmtes Symbol zeichnen muss, um anzugreifen. Das rundenbasierte und sehr einfache Kampfsystem macht jedoch Spaß. Man kann viele Attacken anwenden und erlernen. Außerdem kann man die Fähigkeiten der drei Geschwister durch ein Fertigkeitenbuch weiter verbessern und ausbauen.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Die Horror-Offensive 2017: Ein Jahr voller Schrecken

Die Horror-Offensive 2017: Ein Jahr voller Schrecken

Besser ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende? Falsch! Das Spielejahr 2017 wird wortwörtlich der (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Dark Souls 3: Der letzte DLC The Ringed City erscheint im März

Dark Souls 3: Der letzte DLC The Ringed City erscheint im März

Ein letztes Mal Dark Souls 3: Voraussichtlich am 28. März erscheint laut Hersteller Bandai Namco mit Dark Souls 3 (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Witches & Vampires 2 (Übersicht)