Test WWE All Stars - Seite 2

Akrobaten wie Rey Mysterio fühlen sich in der Luft am wohlsten.Akrobaten wie Rey Mysterio fühlen sich in der Luft am wohlsten.

Generationskonflikt und fehlende Frauenquote

Für WWE All Stars kehren Wrestling-Helden der alten Schule aus dem Ruhestand zurück. Legenden wie Hulk Hogan und "Stone Cold" Steve Austin zeigen den Jungstars von Heute (John Cena, Sheamus und viele mehr) wo der Hammer hängt. Die Protagonisten sehen aus wie Karikaturen: Brustkörbe in Gorilla-Größe, überzeichnete Gesichtszüge und Gesten geben die Eigenheiten der Charaktere treffend wieder. Gleiches gilt für die individuellen Spezialattacken, die den Tricks der realen Vorbilder nachempfunden sind - nur zehnmal übertriebener.

Jeder Superstar gehört zu einer von vier Kämpferklassen: "Akrobaten" sind flink und wirbeln bevorzugt durch die Luft. Riesen wie Big Show sind langsam, aber wehe wenn sie zuschlagen. Sogenannte "Brawler" sind Allzweckwaffen und "Grappler" Spezialisten für Griffe. Um die Stärken der einzelnen Klassen auszuspielen, benötigt ihr Kampftaktiken, was Abwechslung in den Ringalltag bringt. Weibliche WWE-Diven haben übrigens zwischen so viel Testosteron keinen Platz mehr gefunden.

Aufputschmittel? Diese Muskeln kommen nur vom Training, ehrlich!Aufputschmittel? Diese Muskeln kommen nur vom Training, ehrlich!

Ein Käfig voller Helden

Die Auswahl an Kampfarten fällt dürftig aus. Fast alle sind Varianten der klassischen "Exhibition"-Kämpfe mit zwei bis vier Wrestlern. Einzige Ausnahme ist ein Modus, bei dem derjenige gewinnt, der zuerst aus einem hohen Stahlkäfig entkommt. In "Path of Champions" prügelt ihr euch mit einem Superstar eurer Wahl durch zehn Etappen. Am Ende tretet ihr gegen den Undertaker, Randy Orton oder Degeneration X an, die euch in Zwischensequenzen mit fiesen Sprüchen anstacheln. Gewinnt ihr, gibt's eine alternative Ringkleidung für euren Star.

"Fantasy Warfare" bietet vordefinierte Matches zwischen Wrestling-Legenden und aktuellen Stars. Die beiden Kontrahenten werden zuvor in Videos mit Realfilm-Material der WWE vorgestellt. Als Belohnung winken neue spielbare Wrestler. Apropos Wrestler: Ihr dürft auch euren ganz eigenen Muskelprotz erstellen. So viele Möglichkeiten wie bei Smackdown gibt es jedoch nicht, vor allem an Outfits haben die Entwickler gespart.

Dieses Video zu WWE All Stars schon gesehen?

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch: Gerüchte um Virtual Console mit Gamecube-Spielen

Nintendo Switch: Gerüchte um Virtual Console mit Gamecube-Spielen

Auch wenn Nintendo die neue Konsole Nintendo Switch mittlerweile offiziell vorgestellt hat, reißen die Gerüc (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

WWE All Stars (Übersicht)