Test Tiger Woods PGA Tour 12 - Seite 2

1 von 0

Ihr könnt zahlreiche Profi-Golfer spielen.Ihr könnt zahlreiche Profi-Golfer spielen.

Das legendäre Masters-Turnier

Ansonsten erfreut uns das Spiel auf allen Versionen mit frischen Spielmodi: Dem Untertitel "Masters" entsprechend dreht sich dieses Mal alles um das legendäre Turnier auf dem Augusta National Golfplatz. Wenn ihr wollt, könnt ihr diesen Platz sofort in Angriff nehmen. Spannender und motivierender ist es, sich im Karrieremodus "Road to the Masters" auf die lange Reise zu begeben und den Weg vom Provinzgolfer über die Nationwide Tour und die Q-School bis zum gesponsorten Star beim Masters-Turnier zu gehen. Wie bei einem Rollenspiel sammelt ihr Geld und Erfahrungspunkte und verbesssert so Attribute wie Schlagkraft und Präzision.

Daneben sind noch zahlreiche andere Modi spielbar, sowohl für Einzelspieler als auch für Teams. Tiger Woods-Fans freuen sich über die Möglichkeit, entscheidende Augenblicke ihres Idols beim Masters nachspielen zu dürfen. Und wer den Mitspielern eines auswischen möchte, spielt beispielsweise Battle Golf: Wer einlocht, darf dem Gegner einen Schläger klauen! Spannend auch One-Ball, bei dem alle Kontrahenten denselben Ball spielen und der Teilnehmer gewinnt, der schließlich einlocht.

Pro

  • Präzise Steuerung
  • 30 Golfprofis spielbar
  • Guter Karrieremodus
  • Viele Spielmodi
  • Frisbee-Golf
  • Minigolf
  • Mini-Spiele
  • Ausführliche Tutorials
  • Caddie gibt Tipps

Contra

  • Plätze wirken unbelebt
  • Hässliches Wasser
  • Karge Geräuschkulisse
  • Sprache Englisch

Meinung von Roland Mühlbauer

Dieses Spiel hat mich einigen Respekt vor den Golfern gelehrt. Ich kann kaum diese Zeilen tippen, so ein Mördermuskelkater zieht mir von den Schultern entlang in die Arme. Und dabei habe ich nur die leichte Wii geschwungen, und noch nicht einmal richtige Golfschläger! Wieso hat mir keiner gesagt, wie schmerzvoll die Testphasen bei Spieletipps sein können?

Zum Glück kann ich zwischendurch auf das ebenfalls spaßige Frisbee-Golf zurückgreifen, bei dem alle Kurse in zwei Schwierigkeitsgraden spielbar sind und drei Frisbees für verschieden weite Würfe zur Verfügung stehen. Und auch die fünf Minigolf-Kurse sind von der Schlagbewegung her eine entspannende Angelegenheit. Das Drumherum an Spielmodi stimmt also. Ich werde wahrscheinlich nie in meinem Leben den echten Augusta National Golf Club-Kurs bespielen. Trotzdem denke ich, dass Hobbygolfern vor der Mattscheibe das Naturerlebnis fehlen könnte. Also sehe ich PGA12 eher als Spiel für stille Regenabende.

Dieses Video zu Tiger Woods PGA Tour 12 schon gesehen?
80

meint: Dieses Jahr dreht sich in der Golf-Simulation alles um das Masters-Turnier samt Karriere-Modus und historischer Momente. Umfangreich und gut spielbar.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Tiger Woods PGA Tour 12 (Übersicht)