Test Eternal Legacy - Seite 2

Die Fertigkeitenauswahl funktioniert auf dem iPhone-Bildschirm ohne Probleme.Die Fertigkeitenauswahl funktioniert auf dem iPhone-Bildschirm ohne Probleme.

Final Fantasy auf dem iPhone

Von der direkten Konkurrenz Chaos Rings von Square Enix hebt sich das Spiel durch sinnvolle Elemente des Kampfsystems ab. So füllt sich im Laufe der Zeit eine kleine Liste. Ist diese voll, setzt ihr mächtige Spezial-Fähigkeiten ein. Stärkere Angriffe oder mächtigere Heilung - das kommt auf den Charakter an. Ein Problem von Eternal Legacy ist der wechselnde Schwierigkeitsgrad. Einige Gegner sind im ersten Aufeinandertreffen kaum zu schlagen, andere wiederum fallen nach wenigen Angriffen. Toll hingegen ist die kreative Gestaltung der Gegner. Im Spiel greifen euch auch gerne mal Schatztruhen an.

Im Laufe der Zeit steigt ihr in der Stufe auf und erhaltet bessere Rüstungsteile. Mit den sogenannten Fragmenten verleiht ihr eurer Ausrüstung eine ganz eigene Note. So teilen sie mehr Schaden aus oder gewähren euch zusätzliche Fertigkeiten. Auf der technischen Ebene ist Eternal Legacy mehr als ordentlioch, hält mit Grafikbomben wie Rage HD oder Infinity Blade aber nicht ganz mit. Die gelungene englische Sprachausgabe sorgt für Professionalität, die es nicht bei jedem iPhone-Spiel gibt. Aber keine Sorge, ihr bekommt deutsche Untertitel dazu.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Verdammt große Fußstapfen hat er hinterlassen, der gute Commander Shepard. Zu groß für Sara und (...) mehr

Weitere Artikel

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

In den vergangenen Tagen zeigten sich Zocker über soziale Netzwerke nicht von ihrer besten Seite. Nach Hasstiraden (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Eternal Legacy (Übersicht)