Forza 4: Mit Edel-Wagen auf der Überholspur

(First Facts)

von Thomas Stuchlik (06. Mai 2011)

Nachdem sich die Rennspiel-Konkurrenz von Sony und Electronic Arts auf dem virtuellen Asphalt breit gemacht hat, schlägt Microsoft zurück: Das im Herbst kommende Forza Motorsport 4 will mit neuen Perspektiven und Kinect-Unterstützung alles besser machen und ein unvergleichliches Rasererlebnis bieten.

Konsequente Kinect-Unterstützung - vom Autosalon bis zur Cockpitkamera.Konsequente Kinect-Unterstützung - vom Autosalon bis zur Cockpitkamera.

Der Wettlauf beginnt: Gran Turismo 5 und Need for Speed - Shift 2 Unleashed konnten die Messlatte für Rennspiele noch ein Stückchen heben. Nun zieht Forza Motorsport 4 für die Xbox 360 im 3. Quartal nach. Besonders stolz ist der Entwickler Turn 10 auf die neu modellierten Wagen: Das Cockpit umfasst auch kleinste Details des schicken Interieurs - selbst die Motorblöcke wurden polygonisiert.

Satte 80 Autohersteller aller wichtigen Marken wie Porsche, BMW, Ferrari, Bugatti und Lamborghini sind mit dabei - ebenso wie Rennwagen der Le-Mans- und GT-Serie. Logisch, dass da der Foto-Modus nicht fehlen darf und nicht nur das: Mit Kinect lässt sich das eigene Auto ganz genau begutachten. Per Gestensteuerung lauft ihr um das virtuelle Vehikel, öffnet Türen sowie Motorhaube und startet sogar den Motor.

1 von 3

Es kommt auf's Detail an

Forza 4 will dank Kinect alle Zocker ansprechen.Forza 4 will dank Kinect alle Zocker ansprechen.

Beweg' Dich!

Via Kinect dürft Ihr auch auf die Rennstrecke, auf der ihr mittels 'Luft'-Lenkrad euer Auto um die Kurven wuchtet. Die umfassenden Fahrhilfen lassen auch blutige Anfänger schnelle Rundenzeiten erzielen. Zudem können auch zwei Spieler per geteiltem Bildschirm ran. Eine sinnvolle Kinect-Funktion ist das 'Head-Tracking': Mittels Kopfbewegung schaut ihr euch im Cockpit um und könnt das Renngeschehen besser verfolgen - ganz ähnlich wie bei der Helm-Kamera von Need for Speed - Shift 2 Unleashed. Doch hier habt ihr die direkte Kontrolle über die Blickrichtung.

Die Stärke der Forza-Reihe war schon immer der Online-Modus, der in Teil 4 noch weiter verfeinert wird. Nun dürft ihr eigene Clubs gründen und Veranstaltungen austragen. Zudem tauscht, verkauft und sammelt ihr individuelle Auto-Kreationen. Doppelt so viele Spieler wie im Vorgänger (nämlich 16) duellieren sich auf den 100 Streckenvarianten.

Dieses Video zu Forza 4 schon gesehen?

Weiter mit: Forza 4: Mit Edel-Wagen auf der Überholspur - Seite 2

Kommentare anzeigen

10 unvollendete Spiele, auf die ihr euch umsonst gefreut habt

10 unvollendete Spiele, auf die ihr euch umsonst gefreut habt

Das Ende von Scalebound kam für viele überraschend. Ist aber auch nichts wirklich Neues. Obwohl (...) mehr

Weitere Artikel

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

(Quelle: White Owls Inc.) Swery65 ist zurück: Der kreative Kopf hinter Spielen wie Deadly Premonition und D4 - Dar (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Battlecrew - Space Pirates
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Forza 4 (Übersicht)