Test Dynasty Warriors 7: Jeder Hieb ein Treffer

von Moritz Hornung (15. April 2011)

Die Mutter aller Massenschlachten ist mit Teil 7 zurück. Spielerisch geändert hat sich wenig, Spaß macht's trotzdem - bis zur einer gewissen Schmerzgrenze.

Die Zwischensequenzen sind besser als in den Vorgängern.Die Zwischensequenzen sind besser als in den Vorgängern.

Die siebte Auflage der Dynasty Warriors-Reihe beruht erneut auf der "Zeit der Drei Reiche" in China: Die Königreiche Wei, Wu und Shu liefern sich im 3. Jahrhundert n.Chr. einen erbitterten Kampf um das riesige Land. Erstmals reicht die Geschichte auch bis zum Ende dieser Epoche, als China unter der Jin-Dynastie vereint wird. Im Story-Modus erlebt ihr die Geschichte aus der Sicht dieser vier Dynastien.

Englisch synchronisierte Zwischensequenzen (mit deutschen Untertiteln) bringen euch die Historie und die beteiligten Offiziere näher. Danach geht es direkt auf's Schlachtfeld. Jede Kampagne bietet mehrere Stunden Spieldauer. Wem das nicht reicht, der tobt sich im Eroberungs-Modus aus. Hier erkämpft ihr sechseckige Felder auf einer großen Karte, was euch nochmal für etliche Stunden beschäftigt. Dieser Modus lässt sich auch kooperativ zu zweit am geteilten Bildschirm oder online zocken.

Merke: Großes Schwert, große Wirkung.Merke: Großes Schwert, große Wirkung.

Der etwas andere Geschichtsunterricht

Jahreszahlen und Namen sind euch zu langweilig? Dann schlüpft in die Rolle einer der über 60 spielbaren Charaktere und spielt die Feldzüge in Dynasty-Warriors-Manier nach: Reitet zum Ort des Geschehens, erledigt Horden schwacher Soldaten um das "Musou" zu füllen (Energie für Spezialangriffe), benutzt das Musou und starke Kombos um die stärkeren Offiziere zu erledigen... und dann geht das ganze wieder von vorne los. Die meiste Zeit werdet ihr mit diesem (eintönigen) Spielablauf verbringen.

Die Entwickler sind allerdings um Abwechslung bemüht: So flüchtet ihr auch mal vor zu starken Gegnern, weicht Steinlawinen aus oder bedient Geschütztürme. Am meisten Würze kommt durch das neue Waffensystem ins Spiel: Jeder Charakter trägt zwei Waffen mit sich und kann diese jederzeit wechseln, sogar während einer Kombo. Das lädt zum Experimentieren ein.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Mittelerde - Schatten des Krieges: Nemesis ändert alles!

Mittelerde - Schatten des Krieges: Nemesis ändert alles!

Ein einziges cleveres Feature reichte bei Mittelerde - Mordors Schatten aus, um aus “Der Herr der Ringe: Spiel (...) mehr

Weitere Artikel

Dollar Galaxy Bundle: 25 Steam-Spiele im Bundle für nur gut einen Euro

Dollar Galaxy Bundle: 25 Steam-Spiele im Bundle für nur gut einen Euro

Erst in der vergangenen Woche hatte der Anbieter Bundlestars.com mit einer über 400 Spiele umfassenden Rabattaktio (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dynasty Warriors 7 (Übersicht)