Test Dynasty Warriors 7 - Seite 2

Diese unscharfen Bodenplatten würde im Baumarkt niemand kaufen.Diese unscharfen Bodenplatten würde im Baumarkt niemand kaufen.

Angriff der Klon-Krieger

Egal ob Grafik, Geräusche, Dialoge oder Hintergrundmusik - es dauert nicht länger als eine halbe Stunde, bis ihr merkt: Alles wiederholt sich. Die schwache Infanterie sieht nicht nur aus wie Klon-Soldaten, sie verhalten sich auch, als ob das Hirn bei diesem Klon-Prozess auf der Strecke geblieben ist. Wie Berufspendler an der Bushaltestelle stehen sie meist nur rum und warten. Selbst auf den höchsten Schwierigkeitsgraden sind sie überhaupt nicht angriffslustig, was den Kämpfen die Glaubwürdigkeit und Atmosphäre raubt.

Atmosphäre ist das richtige Stichwort, denn daran mangelt es generell. Die Umgebungen wirken wie billige Theater-Kulissen, aus dem interessanten China-Szenario hätten die Entwickler mehr machen müssen. Wenn bei Heavenly Sword oder der Xbox-Konkurrenz Ninety Nine Nights 2 ("N3") die Horden am Horizont heranstürmen, wirkt das viel eindrucksvoller. Das ist allerdings auch das einzige, was N3 besser macht als Dynasty Warriors - denn diese Serie ist und bleibt der Urvater aller Massenschlacht-Spiele.

Pro:

  • Über 60 spielbare Charaktere
  • Spannend erzählte Geschichte
  • motivierender Eroberungs-Modus
  • Verbessertes Waffensystem
  • Kooperativer Modus

Contra:

  • Auf Dauer eintönig
  • Grafiken und Dialoge wiederholen sich
  • Triste Umgebungen
  • Künstliche Intelligenz schwach

Meinung von Moritz Hornung

Kennt ihr den Film "Und täglich grüßt das Murmeltier"? Bill Murray erlebt in einer Zeitschleife immer wieder denselben Tag. So ähnlich fühle ich mich bei Dynasty Warriors. Ständig die gleichen Gegner, Kombo-Angriffe, Dialoge... das halte ich mangels Abwechslung nicht länger als eine Stunde aus. Aber irgendwann packt mich dann doch wieder die Lust, mit gehobenem Schwert in die Schlacht zu ziehen. Denn wirklich falsch macht Dynasty Warriors 7 nichts, nur bleibt das simple Spielprinzip eine Geschmacksfrage.

Umfang und Story-Modus sind besser als im Vorgänger, weshalb sich ein Kauf für Fans der Serie - oder solche, die es werden wollen - auf jeden Fall lohnt. Alle anderen können darauf verzichten, vor allem wenn sie schon Teil 6 besitzen, denn letztendlich ist es schon seit PS2-Zeiten immer wieder das gleiche Spiel.

71

meint: Dank großem Umfang und neuem Waffensystem besser als der Vorgänger. Das Prinzip "Tausende Gegner, null Abwechslung" bleibt aber Geschmackssache.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dynasty Warriors 7 (Übersicht)