Test Pflanzen gegen Zombies - Seite 2

Poolparty: Munteres Treiben im feuchten Nass.Poolparty: Munteres Treiben im feuchten Nass.

Abwechslung durch Wetter und Territorien

Das Spielprinzip funktionierte bereits auf PC, Xbox360, PS3 und iPhone, und klappt auch auf dem Nintendo DS mit seiner Stylus-Steuerung hervorragend. Allerdings konzentriert sich die Action dadurch zwangsläufig auf den Touchscreen, während der obere Bildschirm neben einer Fortschrittsanzeige der Zombies nur noch ein paar der Untoten in Großaufnahme wiedergibt.

Ihr startet im Abenteuermodus, in dem ihr fünfzig Spielstufen lang die Zombiehorden erfolgreich zurückschlagen sollt. Bei Tag und bei Nacht, bei Gewitter und Nebel, im Pool und sogar auf dem Dach. Grundsätzlich pflanzt ihr erstmal Sonnenblumen, die euch Energie liefern für weitere Pflanzen. Dann aber solltet ihr eure Strategien anpassen je nach Umgebung. Nachts dürft ihr beispielsweise kostengünstige Pilze einsetzen. Im Pool pflanzt ihr entweder erst Seerosenblätter und darauf dann Landpflanzen oder ihr setzt gleich Wasserpflanzen ein. Nebel könnt ihr per Laterne oder Windrad vertreiben, beim gebogenen Dach leisten Mais- und Melonenkatapulte gute Arbeit. Einmal sollt ihr eure Pflanzen während einer Hitzewelle auch mit Rufen ins DS-Mikrofon anfeuern - aber keine Angst, das bleibt eine Ausnahme.

Der Zen-Garten lädt zwischendurch ein zum Entspannen.Der Zen-Garten lädt zwischendurch ein zum Entspannen.

Viele Spielvarianten freischaltbar

Manchmal liefert euch auch ein Fließband fertige Pflanzen, die ihr dann möglichst geschickt platzieren sollt. Insgesamt sollte der Abenteuermodus keine größeren Schwierigkeiten bereiten. Falls doch, dürft ihr in Deppie Daves Krimskramsladen nützliche Hilfsmittel erwerben - beispielsweise Rechen als Trittfallen.

Durch eure Erfolge schaltet ihr weitere Spielvarianten frei: Zwanzig Rätsel, bei denen ihr teilweise auch die Seiten wechselt und Zombies einsetzt. 22 Minispiele, die wie eine Parodie auf andere Klassiker daherkommen - AMF Bowling Pinbusters, Bejeweled, Bejeweled Twist, The Bigs 2 - Baseball, Portal und andere lassen grüßen! Ein geruhsamer Zen-Garten, im dem ihr Planzen ähnlich einem Tamagotchi Connexion - Corner Shop 3 Pflanzen aufzieht und verkaufen könnt. Der Duell-Modus, in dem ein Freund mit eigenem Nintendo DS die Zombiehorde übernehmen darf. Und schließlich der Überlebensmodus, in dem ihr euch unter zehn Umweltbedingungen so lange wie möglich gegen die aufdringlichen Gehirngourmets behaupten sollt. Wenn ihr Näheres über Freund und Feind wissen wollt, hilft euch ein Lexikon mit witzig geschriebenen Beiträgen zu Fauna und Flora weiter. Und im Zombatar bastelt ihr euch euer persönliches Zombie-Konterfei. Es gibt also jede Menge für euch zu tun! In punkto Umfang übertrifft die Nintendo DS-Version die (allerdings deutlich billigere) Pflanzen gegen Zombies-Variante für iPhone bei weitem.

Weiter mit: Test Pflanzen gegen Zombies - Seite 3

Kommentare anzeigen

Über 40 und immer noch Gamer: Mit diesen Vorurteilen solltet ihr rechnen

Über 40 und immer noch Gamer: Mit diesen Vorurteilen solltet ihr rechnen

Vor ein paar Wochen hat Kollegin Emily in ihrer Kolumne: "Willkommen im Leben eines weiblichen Spielers und Redakteurs" (...) mehr

Weitere Artikel

Die Sims 4: Konsolenversion angekündigt und merkwürdige Speedrun-Kategorie

Die Sims 4: Konsolenversion angekündigt und merkwürdige Speedrun-Kategorie

Obwohl es Die Sims 4 schon seit 2014 für den PC gibt, hat Hersteller Electronic Arts erst jetzt eine Konsolenversi (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Pflanzen gegen Zombies

Alle Meinungen

Pflanzen gegen Zombies (Übersicht)