Easter Eggs: Die zehn verrücktesten Ostereier in Spielen - Platz 2: Diablo 2 und Platz 1: Maniac Manson

(Special)

Vorsicht, hinter euch sind Kühe mit Schwertern!Vorsicht, hinter euch sind Kühe mit Schwertern!

Platz 2: Diablo 2 hat ein Herz für Kühe

Seit im Dörfchen Tristram in Diablo ein paar Kühe herumstanden, wurde die Fantasie der Anhängergemeinde regelrecht beflügelt. Was wäre, wenn ihr die Kühe angreifen könntet? Oder sogar schlachten? Könntet ihr vielleicht sogar durch eine Klickkombinationen einen ganzen Level voller Kühe öffnen? Diese Fragen beschäftigten so viele Spieler, dass Blizzard sogar eine Cheat-Botschaft ins Spiel integrierte, die lautet: "Es gibt keinen Kuh-Level!" Doch die Abenteuerlustigen ließen nicht locker, selbst als längst Diablo 2in den Läden stand. Deshalb versteckte Blizzard ein ganz besonderes Easter Egg in besagtem Zweitling: Es gibt einen Abschnitt mit Kühen! Verrückt.

Nach dem ersten Durchlauf von Diablo 2 legt ihr dazu das Buch des Stadtportals und das Bein des Wirrets zusammen in den Horadrimwürfel. Fügt ihr die Objekte nun zusammen, könnt ihr mithilfe eines Portals zum Kuh-Abschnitt reisen. In diesem stürzt sich eine ganze Herde der muhenden Milchspender auf euch. Ihre hohen Statuswerte und die große Zahl mausern sich zu einer abwechslungsreichen Herausforderung. Also bloß nicht unterschätzen und leichtfertig den Zorn der gefleckten Bestien herauf beschwören!

Mikrowelle zu, Hamster tot.Mikrowelle zu, Hamster tot.

Platz 1: Maniac Mansion mag keine Hamster

Maniac Mansion gehört ohne Zweifel zu einem der verrücktesten Adventures. Doch das folgende Easter Egg ist vieles zugleich: durchgeknallt, verstörend, barbarisch, witzig und traurig. Die Rede ist von der Ermordung eines Hamsters. In einer Mikrowelle.

Damit ihr das Tierchen umbringen könnt, müssen Syd und Razor in eurem Team sein. Danach nehmt ihr den Hamster aus Eds Zimmer und macht euch auf den Weg in die Küche. Ihr verfrachtet das Tier in der Mikrowelle und schaltet das Gerät ein. Kurz darauf explodiert der Hamster und bespritzt die Küche mit Blut. Nehmt die Reste des Nagetiers an euch und gebt sie Ed wieder. Allerdings wird er euch nach diesem Tiermord sofort umbringen. Jeder Schabernack hat schließlich seinen Preis.

Dieses Easter Egg war für Nintendo übrigens zu hart. In der später erschinenen Fassung für NES könnt ihr das Tierchen nicht mehr töten. Wollt ihr ihn in die Mikrowelle stecken, folgt der berühmte Satz "das kann ich nicht miteinander kombinieren". Wie wahr.

Tags: Easter Eggs  

Kommentare anzeigen

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht