Test FF4 - Complete Collection - Seite 3

Pro:

  • Gesamtspielzeit von über 100 Stunden
  • überarbeitetes Original von 1991
  • alle Kapitel von The After Years
  • neue Episode namens Interlude
  • Auto-Modus für Kämpfe im Zeitraffer
  • umfangreiches Bonus-Material
  • Special Edition ohne Aufpreis

Contra:

  • streng linearer Spielablauf
  • spartanische Rundenkämpfe
  • The After Years nur durchwachsen
  • Interlude sehr kurz und belanglos

Meinung von Max Wildgruber

Wer die Standards heutiger Rollenspiele gegen eine Zeitreise in die Vergangenheit des Genres einzutauschen bereit ist, bekommt verdammt viel Spiel für wenig Geld. Genre-Historiker, denen die Modernisierungsmaßnahmen der DS-Fassung zu weit gingen, freuen sich über den authentischen Spielablauf. Serienliebhaber, die ungern Spiele herunterladen, haben endlich alle Teile der Fortsetzung auf einer Scheibe.

Mir als Sammler gefällt zudem die üppige Ausstattung der Kollektion. Sämtliche Musikstücke des unsterblichen Nobuo Uematsu haben die Entwickler neu abgemischt. Wahlweise piepsen euch aber die Originaltöne der 16-Bit-Ära die Ohren voll. Prächtige Galerien und Skizzen von Yoshitaka Amano entschädigen für die veraltete Spielgrafik. Dass derzeit die Special Edition mit Kunstdruck-Postkarten und derlei Schnickschnack zum Normalpreis angeboten wird, macht allerdings den angestaubten Spielablauf nicht wett. Nur wer seinen objektiven Blick durch eine dicke Nostalgiebrille zeitweilig entschärfen kann, schielt an den Kritikpunkten vorbei.

72

meint: Behutsam renovierte Komplettfassung des japanischen Rollenspielklassikers. Angestaubt, aber umfangreich.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Final Fantasy 4 - The Complete Collection

Alle Meinungen

FF4 - Complete Collection (Übersicht)