Resident Evil Revelations: Horror in 3D - Seite 2

(First Facts)

Wie früher: Hinter jeder Ecke könnte die nächste Kreatur warten.Wie früher: Hinter jeder Ecke könnte die nächste Kreatur warten.

Zurück zu den Wurzeln

Der Spielablauf soll sich deutlich mehr an den frühen Werken der Serie ( Resident Evil Archives - Zero bis Teil 3) orientieren. Das heißt, die Entwickler setzen wieder vermehrt auf Atmosphäre, Schockeffekte sowie Rätsel und weniger auf Action wie zuletzt. Im Gegensatz zu früher bietet das Spiel aber eine zeitgemäße Steuerung. Die Kamera folgt den Charakteren und wechselt erstmals in eine Egoperspektive, sobald Jill und Chris auf einen Gegner zielen. Kommt ein Mutant den beiden zu nahe, wehren sie sich mit dem Messer oder einer Nahkampfattacke.

Auf diese Weise erkundet ihr vorsichtig das Schiff, auf der Suche nach Drahtziehern hinter der Katastrophe. Aber denkt dran: Hinter jeder Ecke könnte ein Monster auf euch lauern, eine Wand zerbersten oder was anderes, unvorhergesehenes passieren. Übrigens spielt das Abenteuer nicht nur auf dem Boot. Bereits anhand von Konzeptzeichnungen zu erkennen sind eine verlassene Hafenstadt und ein verschneites Gebirge.

Auch Resident Evil Revelations ist nur was für erwachsene Spieler.Auch Resident Evil Revelations ist nur was für erwachsene Spieler.

Tolle Technik

Auch wenn das Spiel noch lange nicht fertig gestellt ist, sieht es schon jetzt richtig klasse aus. Gerade die Charaktermodelle zeichnen sich durch eine hohe Plastizität aus, während die Umgebungen durch realistische Lichteffekte sehr atmosphärisch in Szene gesetzt werden.

Auch den stereoskopischen 3D Effekt setzt Capcom sehr sinnvoll ein. Hierbei vermeiden die Entwickler eine unnötige Effekthascherei, sondern setzen viel mehr auf gezielte Tiefeneffekte. Dadurch fühlt ihr euch mehr denn je als Teil des Abenteuers. Horror eben hautnah erleben.

Weiter mit: Resident Evil Revelations: Horror in 3D - Seite 3

Kommentare anzeigen

Rennspiele 2017: Diese Raserspektakel erwarten euch

Rennspiele 2017: Diese Raserspektakel erwarten euch

Von Gran Turismo bis Need for Speed: 2017 scheint ein hoffnungsvolles Jahr für Rennpiloten zu werden. Viele (...) mehr

Weitere Artikel

Werdet zu einem Hexer: "Witcher School" in Polen bietet Ausbildung an

Werdet zu einem Hexer: "Witcher School" in Polen bietet Ausbildung an

In Polen könnt ihr euch zu einem waschechten Hexer ausbilden lassen. Doch Vorsicht: Die Betreiber geben an, dass d (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur First Facts-Übersicht