XBL vs PSN: Alles nur eine Geschmacksfrage? - Bedienkomfort

(Special)

Die gezielte Suche nach Download-Inhalten funktioniert in Xbox Live durch einen intelligenten Aufbau problemlos.Die gezielte Suche nach Download-Inhalten funktioniert in Xbox Live durch einen intelligenten Aufbau problemlos.

Bedienkomfort

Xbox Live:

Über die Xbox 360-Benutzeroberfläche - das Dashboard - lassen sich fünf Hauptsparten anwählen. Neben den Systemeinstellungen findet ihr hier die eigene Spielbibliothek, in der das System alle heruntergeladenen Titel speichert. Ein weiteres Element ist der Marktplatz. Dieser listet zunächst die aktuellsten Download-Spiele auf mit passendem Spielcover auf. Unter diesem findet der Spieler leicht verständlich alle dazugehörigen Rubriken: zum Beispiel Spielinformationen, Demos, Trailer oder Bildergalerien. Auch Wallpaper und Zusatzinhalte lassen sich so leicht finden.

Die Suchfunktion zum gezielten Aufstöbern bestimmter Inhalte ist ebenfalls benutzerfreundlich. Sowohl alphabetisch, als auch über Genre oder Spiel-Typ (also Voll- oder Demo-Version) lässt sich der Marktplatz durchforsten. Xbox Live wird separat vom Marktplatz aufgeführt. Hier verwaltet der Spieler seine Freundesliste, eingehende, sowie ausgehende Nachrichten und sein Profil. Die Rubriken sind auf eine angenehme Zahl von Reitern verteilt.

Im PSN-Store kann schon mal die Übersicht flöten gehen. Dafür lässt sich der Internetbrowser gut bedienen.Im PSN-Store kann schon mal die Übersicht flöten gehen. Dafür lässt sich der Internetbrowser gut bedienen.

PlayStation Network:

Auf der PS3 werden - ähnlich wie auf der Xbox 360 - der PlayStation Store und das PlayStation Network im Hauptmenü von einander getrennt aufgelistet. Im Store werden untereinander Download-Kategorien aufgelistet. So kann der Spieler sich die neusten Download-Inhalte, Wallpaper für das Menü, Videos und Add-ons anzeigen lassen. Im Vergleich zum amerikanischen Store fehlt im europäischen jedoch eine Extra-Sparte für Demo-Versionen. Aus diesem Grund werden sie mit den anderen Download-Inhalten aufgelistet.

Da alle herunterladbaren Inhalte - ob nun Vollpreisspiele, Demo-Versionen oder minis - im gleichen Menü angezeigt werden, kann schon mal die Übersicht flöten gehen. Auch ist die gezielte Suche nach Inhalten nicht so bequem wie im Xbox Marktplatz. Dafür lässt sich der integrierte Internetbrowser hervorragend bedienen.

Weiter mit: Fazit

Kommentare anzeigen

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht