Vorschau Brink: Das Ende naht, doch wollt ihr es sehen?

von Joachim Hesse (04. Mai 2011)

Habt ihr schon von Brink gehört? Ein taktisches Schießspiel, das Einzel- und Mehrspieler zu einer neuen Erfahrung für euch kombinieren will? Also in etwa das, woran Homefront kürzlich scheiterte. Wir hatten Gelegenheit, Brink für euch auszuprobieren und mit den Verantwortlichen zu sprechen. Höchste Eisenbahn, denn das Spiel soll bereits Ende nächster Woche im Laden stehen.

Stetegisch wichtige Punkte, lohnt es zu verteidigen.Stetegisch wichtige Punkte, lohnt es zu verteidigen.

Respekt. So geschmeidig wie in Brink rennt der virtuelle Held selten über sein Schlachtfeld. Per Knopfdruck überspringt ihr Mauern und sprintet über Abgründe. Hätte es uns Kreativchef Richard Ham nicht explizit anders versichert, wir würden glauben, der Ego-Shooter hätte bei Mirror's Edge stibitzt. Doch Brink bedient sich in erster Linie bei einem anderen Spiel: Wolfenstein - Enemy Territory .

Mehrspieler-Shooter Enemy Territory markiert den Einstieg des britischen Entwicklers Splash Damage in die Spielebranche. Ein gelungener Start, der viele Millionen Online-Partien zur Folge hatte. "In vielerlei Hinsicht ist Brink der geistige Nachfolger von Wolfenstein Enemy Territory", weiß Firmenchef Paul Wedgewood. "Allerdings versteht man Brink schneller." Das stimmt. Doch zum Kinderspiel mutiert es deshalb noch lange nicht. Und das nicht nur wegen der Thematik.

1 von 3

spieletipps auf Achse

Erste Bilder aus Team Fortress 3 - Scherz, das sind natürlich Leute aus Brink.Erste Bilder aus Team Fortress 3 - Scherz, das sind natürlich Leute aus Brink.

Hier kommt Brink, Mann!

Verständlich, wenn Menschen von Kriegsspielen die Nase voll haben. Denn es wiederholt sich alles mit besserer Grafik. Irgendein Böser unterdrückt die Welt, irgendein Sondereinsatzkommando stürmt dessen Festung. Dabei röhrt aus den Lautsprechern die Soundkulisse des jüngsten Silvesterfeuerwerks und der Monitor flackert als ob man in der Disko in den Stroboblitzer starrt. An diesem Zustand ändert Brink nichts.

Ein bisschen erinnert euer Einsatz an Team Fortress 2. Ihr spielt einen Soldat, Ingenieur, eine Art Spion (Operative) oder Sanitäter. Die Orte wirken für ein modernes Kriegsszenario bunt, die Darsteller ein wenig wie Cartoon-Versionen diverser Hollywood-Helden. Alle mit etwas zu vielen Muskeln und übertrieben markanten Gesichtszügen. Mit ihrer Gestik gewinnen die schrägen Vögel jedoch keinen Animationspokal. Killzone 3, Crysis 2 oder Rage gastieren in einer anderen Liga. Splash Damage konzentrieren sich auf andere Werte.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Zum zwanzigsten Jubiläum der kultigen Pokémon-Reihe darf eine brandneue Edition nicht fehlen. Und dabei (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Brink (Übersicht)