Top 10 Download-Spiele - Folge 004 - Platz 3: Nin2-Jump und Platz 2: Section 8: Prejudice

(Special)

Der originelle Scherenschnitt-Stil gibt Nin2-Jump ein eigenes Flair.Der originelle Scherenschnitt-Stil gibt Nin2-Jump ein eigenes Flair.

Platz 3: Nin2-Jump (XBLA, ca. 5 Euro)

Worum geht's? Entwickler Cave ist für brachiale Ballereien wie Guwange oder Deathsmiles bekannt. Aber auch im Hüpfspiel-Sektor bewähren sich die umtriebigen Japaner: Bei Nin2-Jump steuert ihr einen kleinen Ninja durch 50 knackige Levels. Die sollt ihr in Rekordzeit abschließen. Die Steuerung fällt griffig aus, die Fallen sind gemein. Vor allem der tolle Grafikstil überzeugt: Das Spiel zeigt die Figuren als halb-transparente Scherenschnitt-Protagonisten während im Vordergrund begeisterte Zuschauer eure Abenteuer verfolgen. Das ist so charmant, dass man dem Spiel seinen etwas geringen Umfang kaum übel nehmen mag. Zumal es hier weniger ums Durchspielen, als um die Jagd nach Bestzeiten geht - mit denen sich Online natürlich prima angeben lässt!

Fazit: Nin2-Jump spielt sich toll und sieht klasse aus. Wem das nicht reicht, sollte es für einen guten Zweck kaufen: Alle Verkaufserlöse bis zum 30. Juni gehen an die Opfer des japanischen Erdbebens und des Tsunamis im März diesen Jahres. spieletipps meint: Unbedingt kaufen!

Der Unreal-Stil ist unverkennbar - in dem Fall ein Pluspunkt für Section 8: Prejudice.Der Unreal-Stil ist unverkennbar - in dem Fall ein Pluspunkt für Section 8: Prejudice.

Platz 2: Section 8: Prejudice (XBLA, ca. 15 Euro)

Worum geht's? Mit Section 8 erschien vor ein paar Monaten ein gelungener, aber im Vergleich zur hochkarätigen Konkurrenz aber auch etwas zu unspektakulärer Ego-Shooter. Der punktete mit ein paar guten Ideen, lockte aber kaum einen Shooter-Liebhaber hintr dem Gewehr vor. Dem Online-Nachfolger Section 8 - Prejudice bleibt dieses Schicksal hoffentlich erspart. Hier gibt es neben guter Grafik eine lange Solo-Kampagne und herrlich abwechslungsreiche Mehrspieler-Schlachten. Eindeutiger Höhepunkt sind aber die spektakulären Sprünge ins Schlachtfeld - da kommt richtig Laune auf!

Fazit: Tolle Grafik, tolle Spielbarkeit, tolle Ideen - für gerade mal 15 Euro ist dieser Shooter ein echtes Schnäppchen, das ihr euch nicht entgehen lassen solltet.

Weiter mit: Platz 1: Outland

Kommentare anzeigen

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

PT: Fans ziehen letzte Daten aus der Demo

PT: Fans ziehen letzte Daten aus der Demo

Die Einstellung von PT, die Demo zu Silent Hills, ist schon anderthalb Jahre her, aber weiterhin tobt das ehemalige Koj (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht