Vorschau Age of Empires Online - Seite 4

  • Aufbau des eigenen Imperiums
  • gratis online spielbar
  • Verkauf über Games for Windows
  • Verpackte Version ebenfalls geplant
  • Hauptstadt individuell dekorierbar
  • zahlreiche Missionen
  • bewährte Ökonomie-Mechanik
  • einfaches Kampfsystem
  • vier verschiedene Zeitalter
  • kostenpflichtige Premium-Inhalte verfügbar

Meinung von Thomas Stuchlik

Neues Verkaufskonzept, neue Optik, altes Spielprinzip: Das nächste Age of Empires will alle Zielgruppen ansprechen. Der Gedanke des "sozialen Zusammenspielens" steht im Vordergrund. Dennoch basieren viele Spielaspekte auf dem zweiten Teil der Reihe. Kenner fühlen sich gleich heimisch, Einsteiger finden sich dank Einführungen schnell zurecht. Die kurzen Missionen gehen flott von der Hand und laden immer wieder zu einer schnellen Runde ein. Die farbenfrohe Comic-Grafik kommt deutlich verspielter als die Vorgänger daher und spricht gerade jüngere Einsteiger an. Auch das Gratis-Konzept mit reichhaltigen Bezahlinhalten erscheint mir stimmig. Nur die die nahe Spielperspektive und die nervigen Zeitlimits bei manchen Missionen gefallen mir weniger. Dennoch bin ich gespannt auf den Neustart der Serie.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Nintendo Switch - so spielen sich die neuen Spiele wirklich

Nintendo Switch - so spielen sich die neuen Spiele wirklich

Nintendo hat endlich seine neue Konsole Nintendo Switch vorgeführt. Die spieletipps-Redaktion hat sich das (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch: Neues Bild zeigt die Benutzeroberfläche

Nintendo Switch: Neues Bild zeigt die Benutzeroberfläche

Zur Nintendo Switch gibt es seit wenigen Tagen zahlreiche Infos: Erscheinungstermin, Preis und Spiele sind bekannt gege (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Age of Empires Online (Übersicht)