Test Rise of Nations - Seite 5

Meinung von Gerd Schüle

Das Hintergrundszenario von "Rise of Legends" ist einfach fantastisch. Die abgedrehten Rassen sind hervorragend gestaltet worden und genial ausbalanciert. Schon das Entdecken neuer Einheiten motiviert in diesem Spiel ungemein. Sicherlich, die spielerische Freiheit ist wegen der Story nicht ganz so groß wie beim Vorgänger, aber deutlich größer wie bei andern, linear gestalteten Strategiespielen mit Story. Die spielerische Vielfalt ist enorm, in positiver Weise sehr komplex und trotzdem einfach zu beherrschen. Noch nie empfand ich Komplexität so zugänglich. Nur die stupiden Missionsziele fallen hier negativ auf. Kurz gesagt, mir hat das Spiel ungeheuer viel Spaß gemacht und mich schon nach kurzer Zeit an den Bildschirm gefesselt. Dank dem einstellbaren Schwierigkeitsgrad werden auch Anfänger bestens mit "Rise of Legends" zurechtkommen. Deshalb kann ich dieses Spiel absolut uneingeschränkt empfehlen.

88 Spieletipps-Award

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Verdammt große Fußstapfen hat er hinterlassen, der gute Commander Shepard. Zu groß für Sara und (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Nach mageren Umsatzzahlen: Gamestop schließt weltweit 150 Filialen

Nach mageren Umsatzzahlen: Gamestop schließt weltweit 150 Filialen

Der Finanzbericht des abgelaufenen Geschäftsjahres der Handelskette Gamestop liegt vor. Da die Geschäftszahle (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Rise of Nations - Rise of Legends

Alle Meinungen

Rise of Nations (Übersicht)