Test Fable 3 - Seite 2

Dank präziser Maus-Steuerung sind Kopfschüsse auf dem PC kein Problem.Dank präziser Maus-Steuerung sind Kopfschüsse auf dem PC kein Problem.

Grafik und Steuerung

Für die PC-Version haben die Entwickler außerdem eine bessere Grafik angekündigt. Von der gibt es beim Spielen aber nicht besonders viel zu sehen. Das schon für 360-Verhältnisse leicht angestaubte Grafikgerüst wurde um lediglich einige Lichteffekte, Reflektionen und verbesserte Texturen bereichert, die Albion eine Nuance runder wirken lassen als auf der Konsole. Für PC-Verhältnisse liegt Fable 3 grafisch aber ein großes Stück hinter aktuellen Augenweiden à la Crysis 2 zurück.

Richtig gut dagegen ist den Machern die Steuerung mit Maus und Tastatur gelungen. Der Held lichtet auch mit PC-Steuerung hervorragend durch die Reihen seiner Gegner. Wer gerne mit Schusswaffen spielt, hat hier sogar einen Vorteil: Mit der Maus lassen sich wunderbar Kopfschüsse verteilen. Einzig das Wechseln der Waffen kann in hektischen Gefechten etwas fummeliger sein als mit dem Controller, ist aber immer noch gut machbar. Wer ein Xox-360-Pad hat, kann Fable 3 auch auf dem PC in gewohnter Steuerung spielen, das Spiel erkennt den Controller sofort.

Wer das Spiel durchgespielt hat, kann andere Spieler auf ihren Wegen begleiten - und nebenbei neue Gegenstände finden.Wer das Spiel durchgespielt hat, kann andere Spieler auf ihren Wegen begleiten - und nebenbei neue Gegenstände finden.

Spielen über Windows Live

Der Mehrspieler-Modus über Windows Live unterscheidet sich nicht großartig von der Xbox-360-Version. Über den Live-Raum in eurem Unterschlupf könnt ihr zufälligen Spielen beitreten, eure Freundeslisten verwalten und herunterladbare Inhalte erwerben. Mehrspieler-Partien haben hier wie gewohnt ein Limit von zwei Spielern. In einigen Fällen treten noch Verbindungsprobleme auf, die ihr aber mit ein paar Einstellungen an eurer Firewall beziehungsweise an eurem Router beheben könnt. Apropos Probleme: Ohne Windows-Live-Konto geht bei Fable 3 nichts. Ein Ärgernis für einige, da Microsofts Spiele-Plattform zuweilen so stabil läuft wie ein Einbeiniger mit Gicht bei einem Marathon.

Auch in der PC-Version könnt ihr euch mit euren Mitspielern nur über den Sprach-Chat unterhalten. Ein Text-Chat wäre wünschenswert gewesen. Immerhin hat jeder PC-Spieler eine Tastatur vor sich, aber noch längst nicht jeder ein Mikrofon. Immerhin ist der Mehrspieler-Spaß auf dem PC kostenlos, sofern ihr keine exklusiven Gegenstände erwerben wollt. Auch, wer das Hauptspiel schon durchgespielt hat, kann hier noch Einiges entdecken.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Es kommt eben doch auf die Größe an! Hier findet ihr die 10 Spiele, die euch die fettesten, offenen (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Fable 3 (Übersicht)