Test Alice - Madness Returns: Rückkehr ins Wunderland

von Redaktioneller Mitarbeiter (23. Juni 2011)

Der blaue Himmel verwandelt sich in eine braun-graue Wolken-Masse. Bäume verschwinden in der Tiefe, Blut durchströmt das Land. Der Alptraum kehrt zurück. Hier kommt Alice!

Alice Liddell ist wieder da und kehrt zurück ins Wunderland. Mit einem Messer.Alice Liddell ist wieder da und kehrt zurück ins Wunderland. Mit einem Messer.

Alice kehrt zurück ins Wunderland und damit auch der Wahnsinn. Alice - Madness Returns erzählt die Geschichte weiter, die in American McGee's Alice ihren Anfang nahm. Alice' Eltern starben bei einem Brand im Elternhaus. Sie flieht in eine Traumwelt: das Wunderland. Zehn Jahre sind seitdem vergangen. Sie war in einer Irrenanstalt, in Behandlung bei einem Psychiater. Alice soll vergessen. All die schrecklichen Erinnerungen. Sie soll das Wunderland vergessen, doch das gelingt nicht. Schon bald befindet sie sich erneut im Wunderland. Und der Alptraum nimmt seinen Lauf.

Als American McGees Alice im Jahr 2000 auf den Markt kam, sprach es nur eine kleine Gruppe von Spielern an. Schließlich ist die Fortführung des Kinderbuches Alice im Wunderland als Videospiel nicht Jedermanns Sache. Und das ändert wahrscheinlich auch die Fortsetzung kaum. So orientiert es sich ebenfalls an dem Literatur-Meisterwerk von Lewis Carroll. Und das ist gut so!

1 von 3

Sturm vor der Ruhe

Mit einer Pfeffermühle ballert ihr Teekannen kaputt.Mit einer Pfeffermühle ballert ihr Teekannen kaputt.

Amoklauf mit Pfeffermühle

Kaum in Wunderland angekommen, begrüßt euch ein altbekanntes Gesicht: die Grinsekatze. Zunächst strahlt das Wunderland vor prächtigen Farben und wunderschönen Bäumen. Der einst so grausame Ort hat sich scheinbar verändert. Die Idylle hält jedoch nicht lange und alles verändert sich. Blut durchströmt das Land und grausige Wesen bevölkern die Traumwelt. Zeit für Alice, den Alptraum endgültig zu beenden! Und dafür benötigt die Schöne ein paar Waffen. Da sie zur einer jungen Frau herangewachsen ist, bekämpft sie ihre Feinde nicht mehr mit Spielzeug, wie noch im ersten Teil. Nun nutzt sie die Vorpal-Klinge, die es auch schon im Vorgänger gibt. Ein unscheinbares Küchen-Messer. Auf den ersten Blick. Doch damit teilt ihr im Nahkampf gehörig aus. Etwas brachialer geht es mit einem Maschinengewehr zu.

Es ist kein klassisches Maschinengewehr, sondern eine Pfeffermühle. Im Wunderland ist eben nichts normal. Damit schießt Alice Pfeffer auf Feinde. Noch mehr Beispiele? An jeder Ecke der Spielwelt liegen Zähne herum, auch besiegte Gegner lassen sie fallen. Ihr benötigt sie, um eure Waffen aufzurüsten. Klingt ja alles schön und gut, aber die Kämpfe laufen meist recht chaotisch ab. Die Kameraführung zeigt nur selten den optimalen Winkel an und ihr überseht schnell Gegner.

Dieses Video zu Alice - Madness Returns schon gesehen?

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Townsmen: Smartphone-Stadtsimulator jetzt auch auf dem PC

Townsmen: Smartphone-Stadtsimulator jetzt auch auf dem PC

Oft folgt einem erfolgreichen Film ein Spiel für das Handy. Bei Assassin's Creed zum Beispiel gab es erst die Spie (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Alice - Madness Returns

Alle Meinungen

Alice - Madness Returns (Übersicht)