Red Faction - Armageddon: Zehn Gründe, warum die Bude bebt - Nummer 8: Außerirdische und Nummer 7: Abriss-Werkzeuge

(Special)

Nachdem Darius Mason Außerirdische befreit, stürzen die sich auf die Menschen.Nachdem Darius Mason Außerirdische befreit, stürzen die sich auf die Menschen.

Nummer 8: Außerirdische

Erstmals in einem Red Faction-Spiel wird sich in Armageddon der Hauptmieter des Mars zeigen: Der gemeine Mars-Außerirdische. Die zischenden Mördermaschinen haben ihr Dasein bisher in den unbekannten, roten Tiefen des Mars gefristet. Ans Tageslicht kamen die Monster erst, nachdem Darius Mason die mysteriöse Rasse aus einem Äonen-alten Höhlensystem befreit. Dabei wurde er hereingelegt von Adam Hale, der die Menschheit vom Antlitz des roten Riesen fegen möchte.

Die Außerirdischen werden bei der humanen Vernichtung dabei in verschiedene Größenordnungen eingreifen: Die kleinste Variante reicht Darius gerade einmal bis zum Knie, krabbelt wieselflink an allen Oberflächen und setzt einsamen Mars-Arbeitern mit rasierklingenscharfen Krallen zu. Eine weitere, hingegen riesige Alien-Variante schießt wiederum durch den Marsboden und stattet alle Verbündeten mit mehr Lebensenergie aus. Eine permanente Lust auf Menschenfleisch ist jedoch allen Außerirdischen eigen.

Mit dem Magnet-Gewehr lasst ihr tonnenschwere Bauten gezielt auf Gegner stürzen.Mit dem Magnet-Gewehr lasst ihr tonnenschwere Bauten gezielt auf Gegner stürzen.

Nummer 7: Abriss-Werkzeuge

In Red Faction: Armageddon werdet ihr euch einen Planeten ohne Atmosphäre mit einem terroristischen Kult und einer mörderischen Rasse Außerirdischer teilen. Grund genug, dass ihr euch auf ein abgefahrenes Waffenarsenal freuen könnt! Denn um auch in diesem Punkt der Serie-Tradition treu zu bleiben, packt Entwickler Volition allerlei abgefahrenes Abriss-Werkzeug auf den Datenträger eurer Wahl. Selbstverständlich landet wieder der berühmte Vorschlaghammer im Waffenschrank: Mit diesem reißt ihr mit einem Schlag klaffende Löcher in Betonwände oder entfernt letzte, tragende Balken, um Häuser unter ihrem eigenen Gewicht kapitulieren zu lassen.

Auch werdet ihr wieder Hand an den Dematerialisierungs-Strahler legen, der Gebäudeteile und Gegner auflöst. Um euch aber den Sabber aus den Mundwinkeln tropfen zu lassen, erwähnen wir nur kurz das Prinzip des Magnet-Gewehrs: Mit diesem platziert ihr einen Anker-Magneten an einem nichtsahnenden Gegner und sucht euch danach beispielsweise ein herumliegendes Autowrack ... das Ergebnis wird nicht nur euch umhauen!

Weiter mit: Nummer 6: Zerstörungsmodus und Nummer 5: Heimsuchung

Kommentare anzeigen

Beyond Good & Evil 2: Wie Ubisoft mich dazu brachte, drei Mal Rayman Origins zu kaufen

Beyond Good & Evil 2: Wie Ubisoft mich dazu brachte, drei Mal Rayman Origins zu kaufen

Der Zusammenhang zwischen dem Verkaufserfolg eines Spiels und dessen Fortsetzung ist in der Spielebranche wohl bekannt, (...) mehr

Weitere Artikel

Die Reaktionen auf das Mod-Verbot von GTA 5 auf Steam

Die Reaktionen auf das Mod-Verbot von GTA 5 auf Steam

Natürlich darf beim Steam Summer Sale auch ein Angebot für GTA 5 nicht fehlen. Die "Open World"-Referenz von (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Red Faction - Armageddon (Übersicht)