Dragon's Dogma - Capcoms derzeit größtes Spielprojekt

(First Facts)

von Dennis ter Horst (17. Juni 2011)

Drachen, Greife, Hydras und andere Monster und mythologische Figuren kennt ihr bereits aus zahlreichen Spielen. In Capcoms Dragon's Dogma haut ihr allen ordentlich auf den Schädel. Klingt verdächtig nach Monster Hunter, doch die Entwickler sagen etwas Anderes.

Dieses Harpien sind die Schwergen des Drachen, der euer Herz an sich gerissen hat.Dieses Harpien sind die Schwergen des Drachen, der euer Herz an sich gerissen hat.

Seit etwa drei Jahren werkelt Capcom bereits an seinem neuen Drachen-Abenteuer Dragon's Dogma. Und Branchen-Größen wie Hideki Itsuna, Direktor von Devil May Cry 3 - Dantes Erwachen und 4, und Hiroyuki Kobayashi, Produzent von Resident Evil 4, haben ebenfalls ihre Hände mit im Spiel. Doch worum geht es?

Ein über Jahre in Frieden lebendes Dorf bekommt bösen Besuch. Ein riesiger, feuriger Drache hat sich in eure kleine Landschaft verguckt und macht sich über die Bewohner her. Doch auf euch hat er es ganz besonders abgesehen, weswegen er kurzerhand euer Herz stiehlt und sich wieder auf die Socken macht. Ihr überlebt seinen Angriff, strebt natürlich nach Rache und wollt euren Blut-Pumper wieder zurück erlangen.

Achtet bei der Chimära vor allem auf den Schlangenkopf, der ätzendes Gift nach euch spuckt.Achtet bei der Chimära vor allem auf den Schlangenkopf, der ätzendes Gift nach euch spuckt.

Zu viert kämpft es sich besser

Gemeinsam mit drei Gefährten zieht ihr also los, um dem Drachen ein Schwert durch sein Herz zu bohren. Zockt ihr alleine, übernimmt das Spiel die Kontrolle über eure Mitstreiter. Ihr selbst könnt zwischen drei Klassen wählen: Krieger, Bogenschützen und Magier. Als kriegerischer Nahkämpfer seid ihr ganz klassisch mit Schwert und Schild unterwegs, während die Bogenschützen aus weiterer Entfernung mit mehreren Pfeil-Arten auf eure monströsen Gegner schießen können.

Zuletzt beschwört der Magier verheerende Zaubersprüche. Achtet allerdings darauf, dass jeder Zauber ein bestimmtes Element benötigt, um auch in Kraft treten zu können. Die drei Klassen dürftet ihr gut gebrauchen können, denn schließlich stellen sich euch riesige Kreaturen wie Chimären, Greifvögel oder auch Hydras in den Weg. Die Boss-Kämpfe scheinen also das Hauptaugenmerk in Dragon's Dogma darzustellen, wie es schon bei Monster Hunter der Fall war, und verlangen eine gute Taktik.

Weiter mit: Dragon's Dogma - Capcoms derzeit größtes Spielprojekt - Seite 2

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dragons Dogma (Übersicht)