Vorschau Call of Juarez 3 - Seite 3

Das ist er, der Polygon gewordene Mix aus Cowboy und Cop.Das ist er, der Polygon gewordene Mix aus Cowboy und Cop.

Autofahren senkt Trefferquote

Das Repertoire an Schießprügeln ist mit rund 30 Exemplaren größer als das der Vorgänger. Wo in Bound in Blood eine Handvoll Colts und Gewehre zu haben waren, gibt es in der Neuzeit allerhand halbautomatische Pistolen, Uzis, Maschinengewehre und und und. Dabei habt ihr wie gewohnt eine beidhändige Waffe und zwei Pistolen dabei. In The Cartel habt ihr nämlich wieder die Möglichkeit, zwei Pistolen gleichzeitig zu führen. Dabei könnt ihr die beiden Schießeisen beliebig kombinieren, anders als noch im Vorgänger.

Apropos neuzeitliche Veränderungen: Die Pferde weichen schicken Geländewagen. Wenn ihr mit einem der Brummer durch die Gegend fahrt, bleibt ihr aber meist nicht lange alleine. Zu eurer Verteidigung können sich eure Kollegen aus dem Fenster lehnen und schießen. Allerdings zielt es sich je nach Fahrstil zuweilen schwierig. Wenn der Jeep über Stock und Stein brettert, seid ihr mit Waffen wie dem schweren Maschinengewehr oder der Schrotflinte gut beraten.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

10 unvollendete Spiele, auf die ihr euch umsonst gefreut habt

10 unvollendete Spiele, auf die ihr euch umsonst gefreut habt

Das Ende von Scalebound kam für viele überraschend. Ist aber auch nichts wirklich Neues. Obwohl (...) mehr

Weitere Artikel

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

(Quelle: White Owls Inc.) Swery65 ist zurück: Der kreative Kopf hinter Spielen wie Deadly Premonition und D4 - Dar (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Call of Juarez: The Cartel

izjnew
64

Viel Action, wenig Abwechslung

von gelöschter User

Alle Meinungen

Call of Juarez 3 (Übersicht)