Test Gods & Heroes: Rome Rising: Leben wie ein Halbgott in Rom

von Mats Brandt (07. Juli 2011)

Als Halbgott durch das antike Rom streifen - dieser Traum wird nun Wirklichkeit. Ihr nutzt die Macht eurer Vorfahren und kämpft mit Gefolgsleuten und Freunden gegen das Böse. Doch das Online-Rollenspiel birgt auch noch Makel.

Es drohen dunkle Zeiten in der Römischen Republik.Es drohen dunkle Zeiten in der Römischen Republik.

In der jungen Römischen Republik herrscht Krieg. Samniter, Gallier, Griechen und Etrusker sammeln sich, um gegen Banditen und Piraten entlang der Küsten vorzugehen. Dort lauert noch ein düsterer Feind, der nach dem römischen Staat strebt: Die Telchine Kultisten. Die verfolgen nur ein Ziel: die olympischen Götter zu unterwerfen und mit Hilfe von schwarzen Mächten Rache für die Vergangenheit zu nehmen.

Als Neuling fallt ihr im Online-Rollenspiel Gods & Heroes - Rome Rising ins Kriegsgeschehen ein. Ihr legt euch Rüstungen zu und erlernt Kampfkombinationen, erledigt Gegner und seid als Halbgott und gefeierter Held auf der Jagd nach dem Bösen. Ihr baut euch eine eigene Truppe auf, die euch auf Schritt und Tritt verfolgt.

Für die Anmeldung werden eine Menge Daten gefordert.Für die Anmeldung werden eine Menge Daten gefordert.

Kosten für den Feldzug

Die Vollversion von Gods & Heroes - Rome Rising steht seit kurzem in den Regalen (Neupreis: 40 Euro + 10 Euro monatliche Gebühren). Für das Online-Spiel benötigt ihr eine Internetverbindung. Die Anmeldung fordert außerdem Informationen wie Name und Anschrift.

Ihr habt die Möglichkeit auf mehreren Spielservern zu spielen und zwischen ihnen zu wählen. Meist sind sie nach Nationalität geordnet. Einen rein deutschen Server gibt es allerdings nicht.

Ihr habt etliche Auswahlmöglichkeiten, um euren Charakter individuell zu gestalten.Ihr habt etliche Auswahlmöglichkeiten, um euren Charakter individuell zu gestalten.

Erstellt eine Spielfigur

Zunächst erstellt ihr eine Spielfigur. Ihr habt die Wahl zwischen Gladiator, Priester, Mystiker und Soldat. Später sollen Späher und Nomade hinzukommen. Alle Klassen unterscheiden sich in ihrer Ausrüstung sowie ihren Stärken und Schwächen.

Anschließend müsst ihr euch für eine Gottheit entscheiden (je nach Klasse stehen zwei zur Verfügung, beispielsweise Fortuna und Jupiter). Am Ende gebt ihr eurem Charakter den letzten Schliff: Augenbrauen, Haare, Kinn, Nase, Mund, Wangen und vieles mehr verleihen eurem Halbgott sein Aussehen.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

The Elder Scrolls Online - Morrowind: Taugt das Spiel für Solo-Abenteurer?

The Elder Scrolls Online - Morrowind: Taugt das Spiel für Solo-Abenteurer?

Ein MMO will die nicht zu unterschätzende Menge an Solo-Abenteurern für sich gewinnen. Bethesda zielt darauf (...) mehr

Weitere Artikel

Streit um Rundfunk-Lizenz: European Web Video Academy richtet offenen Brief an die Landesmedienanstalten

Streit um Rundfunk-Lizenz: European Web Video Academy richtet offenen Brief an die Landesmedienanstalten

Unter dem Motto "Jeder Mensch hat das Recht, sein Publikum zu finden" veröffentlicht die European Web Video Academ (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Gods & Heroes - Rome Rising (Übersicht)