Test Ben 10 Ultimate Alien - Fünfter Einsatz für den Superheld

von Christian Detje (06. Juli 2011)

Wenn Ben mal schnell wieder die Welt retten muss, guckt er schon gar nicht mehr hin. Wird das fünfte Spiel dem Superhelden-Status gerecht?

Die Gegner sind klein und die Vorgänge im Spiel dementsprechend wenig aufregend.Die Gegner sind klein und die Vorgänge im Spiel dementsprechend wenig aufregend.

Mithilfe der Ultimatrix, äußerlich eine Art Armbanduhr, kann sich Held Ben in 15 Außerirdische verwandeln. Nur mit deren Kräften sind die finsteren Typen aufzuhalten, die den höchst originellen Plan ausbaldowert haben, die Weltherrschaft an sich zu reißen. Bens Verwandlungen reichen vom Winzlings-Alien bis zum blindwütigen Gigantosaurus, der sogar Wände niederreißt.

Je nach Situation entscheidet ihr, welches Ungetüm euch weiterhelfen soll - ein Feuer etwa lässt sich mit einer eisigen Kreatur löschen. Kurzfristig kann sich Ben auch in besonders mächtige Aliens verwandeln - anders als im ersten Ben 10-Spiel. Da gab es auch noch keine Ultimatrix. Die Grafik des Spielgeschehens macht dem DS keine große Ehre. Der Touchscreen zeigt die Ultimatrix. Hier bestimmt ihr, in was sich Ben verwandeln soll. Mit seinen Freunden reist Ben an sechs berühmte Orte in aller Welt, zum Beispiel in den Regenwald oder auf die Spitze des Eiffelturms. Das Spiel ist aber trotzdem sehr kurz. Der amerikanische Entwickler Griptonite Games ist unter anderem bekannt durch Assassin's Creed - Bloodlines und Green Lantern - Rise of the Manhunters

Hat dir "Ben 10 Ultimate Alien - Fünfter Einsatz für den Superheld" von Christian Detje gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Weiter mit: Test Ben 10 - Cosmic Destruction - Seite 2

Kommentare anzeigen

Letzte Inhalte zum Spiel

Pokémon Go: Startschuss für legendäre Monster fällt in den nächsten Tagen

Pokémon Go: Startschuss für legendäre Monster fällt in den nächsten Tagen

Nachdem es zahlreiche Leaks, Daten-Durchforstung und die wüstesten Theorien gab, lässt Niantic jetzt die Katz (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Ben 10 - Cosmic Destruction (Übersicht)