Vorschau Bodycount - Seite 3

Die verwinkelten Areale ermöglichen zahlreiche Versteckmöglichkeiten.Die verwinkelten Areale ermöglichen zahlreiche Versteckmöglichkeiten.

Gut versteckt ist halb gewonnen

Das zweite Szenario führt in eine Mine mit vertikal angelegten Spielabschnitten. Hier kämpft ihr euch von unten nach oben. Doch ohne Deckung gibt's kein Weiterkommen. So greift eine der wenigen Innovationen des Spiels: das Controller-Schema. Mit der Schultertaste lehnt ihr an Wänden, Rohren oder Maschinen. Mit dem rechten Analogstick lugt ihr über euer Versteck oder verkriecht euch bei schwerem Beschuss. Ebenso lehnt ihr euch so nach rechts und links. Auf diese Weise sucht ihr eine Lücke in der Deckung, um Bleikugeln zu verteilen.

Wiegt euch jedoch nicht in Sicherheit: Das Level-Inventar ist zerstörbar und damit auch eure Deckung, die sich im Kugelhagel in ihre Bestandteile auflöst. Umgekehrt überrascht ihr dadurch versteckte Gegner: Auch mit wenig brachialen Waffen wie Pistole oder Gewehr durchsiebt ihr Verschanzungen der Feinde Stück für Stück.

Geschickte Kampfmanöver belohnt Bodycount mit mehr Orbs.Geschickte Kampfmanöver belohnt Bodycount mit mehr Orbs.

Einfaches und effektives Belohnungssystem

Noch wichtiger als die richtige Deckung ist die Jagd nach sogenannten Orbs, die getötete Gegner fallen lassen. Diese wertvollen Steinchen dienen nämlich als Spielwährung. Orange gefärbte Kugeln tauscht ihr gegen neue Munition, gelbe und blaue gegen Geld. Daneben erwerbt ihr Adrenalin, kurzzeitige Unverwundbarkeit und Explosivgeschosse. Ebenso beordert ihr einen Luftangriff oder greift auf zeitlich begrenzte Verstärkung zurück. Geschickte Tötungen wie Kopfschüsse oder Distanztreffer belohnt Bodycount mit mehr Orbs. Doch Vorsicht: Gegnerische Diebe klauen überaus gerne die begehrten Objekte.

Mit mehreren Spielern geht es auch kooperativ zur Sache. Noch offen ist, ob das auch bei geteiltem Bildschirm an derselben Konsole funktioniert. Im genreüblichen Deathmatch dagegen sind sammelwütige Orb-Jäger gefragt.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Nicht zu fassen: In der Welt der Spiele wird geklaut, was das Zeug hält! Und zwar nicht von den Spielern, sondern (...) mehr

Weitere Artikel

Lego City Undercover: "Nintendo Switch"-Fassung setzt 13 GB Download voraus - aus Kostengründen?

Lego City Undercover: "Nintendo Switch"-Fassung setzt 13 GB Download voraus - aus Kostengründen?

Die Nintendo-Switch-Fassung von Lego City Undercover kommt offenbar mit einem echten Wermutstropfen: Selbst wenn Kä (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Bodycount

Cun14
50
veger
60

Alle Meinungen

Bodycount (Übersicht)