Rift: 10 Gründe, die Testversion auszuprobieren - Grund 1: Rift wächst

(Special)

Angriff der 30-Meter-Frau: In Hammerfall erwarten euch größere Probleme.Angriff der 30-Meter-Frau: In Hammerfall erwarten euch größere Probleme.

Grund 1: Rift wächst

Der wichtigste Grund von allen: Rift steht noch am Anfang. Im Online-Rollenspiel ist es gängig, die Spielinhalte mit Erweiterungen und Patches stetig auszubauen und Trion leistet hier ganze Arbeit. Seit dem 22. Juni 2011 erweitert Patch 1.3 das Spielareal und bietet hochstufigen Spielern neue Herausforderungen. Massierte Invasionen aus Todes- und Wasserebene oder die neue 20-Mann-Instanz Hammerfall geben auch ausgewachsenen Rissjägern auf Stufe 50 genug Schwertfutter.

Wohin sich das Spiel in den nächsten Jahren entwickelt, ist eine spannende Frage. Das Rift-Universum ist in dieser Hinsicht sehr geschickt angelegt, so dass nicht nur neue Kerker und globale Ereignisse die Spielwelt bereichern, sondern sich auch spielmechanisch völlig neue Wege auftun könnten. So weiß derzeit zum Beispiel noch niemand, wie es auf der anderen Seite eines großen Risses in den Elementarebenen eigentlich aussieht. Vielleicht drehen die Bewohner Telaras in Zukunft ja den Spieß um und geben den ständig eindringenden Rissbewohnern in ihrer eigenen Domäne was auf den Deckel.

Wie geht's weiter?

Lust auf Rift bekommen? Wir hätten da noch ein paar Angebote für euch:

Kommentare anzeigen

7 Dinge, die nur echte PC-Freaks machen

7 Dinge, die nur echte PC-Freaks machen

Ihr habt einen Spiele-Rechner für unter 1.000 Euro zuhause stehen? Oder spielt gar an einer Konsole? Menschen, die (...) mehr

Weitere Artikel

Gears of War 4: Microsoft gleicht Serverprobleme aus

Gears of War 4: Microsoft gleicht Serverprobleme aus

Wenn es irgendwo einen Mehrspieler-Modus gibt, dann ist meistens die Chance recht hoch, dass dieser irgendwann einmal u (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Battlecrew - Space Pirates
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht