Test Dynasty Warriors - Gundam 3 - Seite 2

Pro:

  • schicke "Cel Shading"-Grafik
  • 3 Schwierigkeitsgrade
  • Spielprinzip leicht verständlich
  • großer Umfang
  • Online-Mehrspielermodus
  • konstante Bildwiederholrate

Contra:

  • monotoner Missionsablauf
  • Dauermetzeln artet in Arbeit aus
  • Die meisten Gegner sind Kanonenfutter
  • unübersichtliche Kamera
  • Handlung schwer verständlich
  • Anleitung erklärt nicht alle Anzeigen

Meinung von Roland Mühlbauer

Am Anfang erfüllt mich das "Gar nicht mal so schlecht"-Gefühl: Die Grafik glänzt, dank der einfachen Steuerung stellen sich schnell Erfolge ein und per Sprung- und Spurt-Tasten navigiere ich flott meinen Mobile Suit. Aber nach den ersten Dutzend eroberten Hauptquartieren und vom Tastengehämmere glühenden Fingern regen sich die Zweifel: Das soll auf Dauer Spaß bereiten? Klar, ich steuere unterschiedliche Roboter und erlebe Handlungsstränge, die erahnen lassen, dass sich im Gundam-Universum epische Geschichten ereignen. Aber das hat herzlich wenig mit der nächsten Mission zu tun, bei der ich wieder nach Schema F (Fight and Forget) vorgehen soll. Da ist mir weder ein Trost, dass es Katapultfelder zur schnelleren Reise gibt, noch dass ich auch noch in Einstiegs-, Gedenk- und Herausforderungsmissionen neue Ausrüstung freispielen darf. Wenn ich immer wie ein wilder Stier durch Kanonenfutter pflüge, langweilt mich das. Vielleicht würde Gundam 3 auf einem Handheld besser funktionieren: Mal eben auf einer U-Bahn-Fahrt eine Mission zocken und es dann schnell wieder weglegen.

58

meint: Grafisch aufpoliert, mit einigem Schauwert für Gundam-Anhänger. Trotzdem typisches Dynasty-Warriors-Tastenhämmer-Dauergemetzel mit monotonem Missionsablauf.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dynasty Warriors - Gundam 3 (Übersicht)