Donkey Kong: Ein Blick auf 30 Jahre als Schurke und Held - Unwürdige Nachfolger, Karriereknick und Rückkehr-Versuch

(Special)

In Donkey Kong Circus (Game&Watch, 1984) führt Donkey Kong peinliche Kunststückchen vor.In Donkey Kong Circus (Game&Watch, 1984) führt Donkey Kong peinliche Kunststückchen vor.

Unwürdige Nachfolger

Der Erfolg von Donkey Kong provoziert in den Jahren bis 1984 eine Reihe von Fortsetzungen. Die populärste davon ist Donkey Kong Jr. von 1982. Der Sohn Donkey Kongs kämpft sich darin durch vier fallengespickte Levels, um seinen Vater aus Marios Käfig zu befreien. Weitere Fortsetzungen bleiben jedoch hinter den Erwartungen zurück. In Donkey Kong 3 hat sich der Gorilla in einem Treibhaus eingenistet und hetzt unablässig Insekten auf den Kammerjäger Stanley, der sich mit einer Giftspritze zur Wehr setzt.

Bei allen Ablegern wird deutlich, dass die Macher gaubten, alleine der Name Donkey Kong garantiere bereits Erfolg. Ein schwerfälliges Mathe-Lernspiel mit Donkeys Sohn und ein Geschicklichkeitsspiel, in dem der arme Gorilla als Jongleur herhalten muss, sind die Folge. Seinem Ex-Herrchen Mario begegnet Donkey 1984 zum letzten Mal für lange Zeit, und zwar im Rahmen eines Hockeyturniers, das auf einem Game&Watch-Gerät ausgetragen wird. Die Game&Watch-Kosolen sind quasi die Vorgänger des Game Boys, allerdings noch ohne die Möglichkeit, Spiele zu wechseln - jedes Spiel bekommt ein eigenes Gerät.

Donkey Kong, der Krawattenträger des Jahres 1994.Donkey Kong, der Krawattenträger des Jahres 1994.

Karriereknick und Rückkehr-Versuch

Danach wird es ein Jahrzehnt lang still um Donkey Kong. Die Welt der Videospiele entwickelt sich derweil von tristen 8-Bit-Landschaften zum 16-Bit-Farbenfeuerwerk - ohne den einst geliebten Affen. Der ganze Ruhm gehört Mario, der inzwischen schon längst kein Zimmermann mehr ist und auch nur noch pro forma in seiner Steuererklärung als Beruf "Klempner" angibt. Das heutige Mario-Universum entsteht ab 1983 mit Mario Bros. und Super Mario Bros. und braucht den Affen nicht mehr. Lediglich Donkeys Sohn wird 1992 zum Go-Kart-Spektakel Super Mario Kart eingeladen.

Erst 1994 kommt wieder ein Spiel mit Donkey in den Handel. Das heißt nicht nur genauso wie der Klassiker von 1981, sondern ähnelt ihm auch vom Spielprinzip her: Donkey Kong für den Game Boy. Bot das Original nur magere vier Levels, gibt es nun 101. Donkey Kong scheint ein Neuanfang zu gelingen. Er präsentiert sich erstmals mit einer coolen roten Krawatte mit eingesticktem Monogramm. Seine Karriereleiter scheint endlich geflickt zu sein und so standfest, als sei sie im Boden einbetoniert. Doch niemand ahnte, was noch im Herbst desselben Jahres geschehen soll.

Weiter mit: Donkeys größte Stunde und Ruhmreiche Jahre

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht