Test Jamestown - Seite 3

Liebevolle Details wie die Soldaten auf dem hölzernen Schiff machen den Charme von Jamestown aus.Liebevolle Details wie die Soldaten auf dem hölzernen Schiff machen den Charme von Jamestown aus.

Ein Wort zum Sound

Anstatt auf treibende Beats und unpassend-elektronische Klänge zu setzen, komponierte Franciso "Foco" Corda exzellente Orchester-Stücke, die die Action perfekt untermalen. Spätestens beim Jingle zum Level-Ende kann sich auch der größte Zyniker ein Grinsen nicht mehr verkneifen.

Überhaupt ist der pseudo-historische Hintergrund eine der größten Stärken des Spiels. Hier erinnert Jamestown ein wenig an den alten Groschenroman-Helden John Carter, da lockt es mit herrlich tentakeligen Gegnern und der Geschichts-affine Spieler erkennt im Titelbildschirm tatsächlich das Straßennetz des historischen Jamestown. Die eingeflochtene Geschichte um die verlorene Roanoke-Kolonie gibt dem Spiel sogar noch gelegentlich einen leicht unheimlichen Unterton - zur Wahl des Hintergrunds könnt ihr Entwickler Final Form Games nur beglückwünschen.

Dieses Video zu Jamestown schon gesehen?

Weiter mit: Test Jamestown - Seite 4

Kommentare anzeigen

Steam Summer Sale: Runter mit den Preisen

Steam Summer Sale: Runter mit den Preisen

Es ist endlich Sommer! Das ist nicht nur rein wettertechnisch eine Freude. Denn auch auf Steam schmeißen die (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

SSDs halten länger als angegeben

SSDs halten länger als angegeben

In den letzten Jahren erlebt ihr PC-Gamer kaum umfangreiche Neuerungen oder „Wow“-Erlebnisse in Sachen Hard (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Jamestown (Übersicht)