Test One Piece - Gigant Battle - Seite 2

Die Kampf-Schauplätze verändern sich im Laufe der Schlacht nachhaltig.Die Kampf-Schauplätze verändern sich im Laufe der Schlacht nachhaltig.

Prügelspiel der alten Schule

"Wenn ich hier sterbe, war ich einfach nicht gut genug." Resignierend nimmt Schwertkämpfer Zorro die mächtige Gestalt seines Feindes Bartholomäus Bär hin. Gleich stürzt er sich in den Kampf. Und prügelt sich. Und wie! Denn One Piece - Gigant Battle für den Nintendo DS erinnert stark an alte Prügelspiele vergangener Tage. Ein paar Rollenspiel-Elemente bietet One Piece - Gigant Battle auch.

So steigen eure Charaktere kontinuierlich in der Stufe auf. Bei jedem Stufenaufstieg verbessert ihr euren Helden. Damit wächst beispielsweise die Angriffskraft oder die Lebensenergie. Und damit geht auch die Gruppenauswahl einher: Einige Unterstützungs-Charaktere verbessern bestimmte Werte. Um die Angriffskraft von Schwertkämpfer Zorro beispielsweise zu maximieren, solltet ihr entsprechende Gruppenmitglieder auswählen. Zumal eine gute Zusammenstellung sogar Extra-Angriffe bereithält. Stürzt ihr euch mit Ruffy als Kämpfer und Zorro, Nami und Lysop als Unterstützer in den Kampf, gewähren sie euch eine Gears-2-Attacke. Ein besonders starker Angriff von Ruffy.

Weiter mit: Test One Piece - Gigant Battle - Seite 3

Kommentare anzeigen

Knack 2: Diesmal mehr als nur Mittelmaß?

Knack 2: Diesmal mehr als nur Mittelmaß?

Zum Start der PS4 Ende 2013 versuchte Sony vergeblich, den bescheidenen Plattformer Knack an den Mann (und Frau) zu (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Pokémon Go: Startschuss für legendäre Monster fällt in den nächsten Tagen

Pokémon Go: Startschuss für legendäre Monster fällt in den nächsten Tagen

Nachdem es zahlreiche Leaks, Daten-Durchforstung und die wüstesten Theorien gab, lässt Niantic jetzt die Katz (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

One Piece - Gigant Battle (Übersicht)