Top 10 Download-Spiele - Folge 009 - Platz 5: Tobe's Vertical Adventure und Platz 4: Ms. Splosion Man

(Special)

Die alten 8Bit-Zeiten leben in der Indie-Szene weiter.Die alten 8Bit-Zeiten leben in der Indie-Szene weiter.

Platz 5: Tobe's Vertical Adventure (Steam, ca. 4,50 Euro)

Worum geht's? Während sich die großen Spiel-Produzenten an Hollywood orientieren, besinnen sich die kleinen Indie-Entwickler auf die klassischen Stärken ihres Mediums zurück. Das liebevoll präsentierte Tobes Vertical Adventure könnte auch ein Amiga- oder Mega-Drive-Spiel aus den frühen 90ern sein: Ihr seilt euch in eine Höhle ab, lauft und springt bis ihr schließlich die große Schatzkiste entdeckt. Dann beginnt die Höhle einzustürzen und verändert ihren Aufbau und ihr habt nur begrenzt Zeit, das rettende Seil zu erreichen. Das ist sofort verstanden, schon nach kurzer Zeit herrlich herausfordernd und lockt immer wieder zu einer neuen Runde. Schön, dass solche Spiele dank Download-Vertrieb heute endlich wieder eine Chance haben, Spieler zu finden!

Fazit: Hart, aber fair - die klassisch inszenierte Höhlenhatz spielt sich tadellos und besticht mit diabolisch durchdachten Herausforderungen.

Selten war ein  Hüpfspiel so durchgeknallt und aufgedreht.Selten war ein Hüpfspiel so durchgeknallt und aufgedreht.

Platz 4: Ms. Splosion Man (XBLA, ca, 10 Euro)

Worum geht's? Schon das erste Splosion Man konnte 2009 überzeugen. Es tat sein Bestes, Xbox-360-Spieler drüber hinwegzutrösten, dass sie auf ihrer heiß geliebten HD-Hardware auf Nintendos Hüpf-Meisterwerk New Super Mario Bros. Wii verzichten mussten. Jetzt gibt sich Ms Splosion Man die Ehre: Die durchgeknallte rosa Heldin mit der Schleife im nichtvorhandenen Haar sprengt sich durch abwechslungsreichere Levels und punktet mit noch seltsamerem Humor als ihr männlicher Vorgänger. Die Steuerung entpuppt sich nach kurzer Zeit als absolut präzise, die Levels sind knifflig aufgebaut und die manische Heldin sorgt immer wieder für Lacher. Für gerade mal zehn Euro bekommt ihr hier fast schon unanständig viel Spielspaß geboten. Allerdings erst, nachdem ihr knapp 2 Gigabyte Daten durch die Internet-Leitung gequält habt.

Fazit: Eine bizarr-charmante Heldin, punktgenaue Steuerung und viel zu lachen - Ms. Splosion Man überzeugt Geschicklichkeits-Liebhaber.

Weiter mit: Platz 3: Cthulu Saves the World & Breath of Death 7 und 2: Limbo

Kommentare anzeigen

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Verdammt große Fußstapfen hat er hinterlassen, der gute Commander Shepard. Zu groß für Sara und (...) mehr

Weitere Artikel

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

In den vergangenen Tagen zeigten sich Zocker über soziale Netzwerke nicht von ihrer besten Seite. Nach Hasstiraden (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht