Test Heroes 5 - Seite 2

Die Kampfaufstellung der ArmeeDie Kampfaufstellung der Armee

Das Initiative System

Auch der Held steht nicht mehr tatenlos am Spielfeldrand. Er kann entweder selbst angreifen oder einen Zauberspruch bewirken. Des weiteren gibt es schweres Gerät wie Ballisten, die vom Spielfeldrand automatisch einen Gegner aufs Korn nehmen und schießen. Sobald man einen Gegner angreift, wechselt das Spiel in den Kampfmodus. Vor dem Kampf hat der Spieler die Möglichkeit, über die Strategiefunktion die Aufstellung seiner Truppen zu verändern. Er kann sich dadurch speziell auf die Umgebung einstellen und eventuelle strategische Vorteile daraus ziehen. Dann wird, so wie es sich für ein rundenbasiertes Strategiespiel gehört, Runde um Runde gekämpft. Die wichtigste Neuerung hier ist wohl das Initiative System. Das bedeutet, dass die Einheiten nicht mehr in der gleichen Reihenfolge antreten, wie es zu Beginn des Kampfes festgelegt wurde, sondern schnellere Einheiten öfter an die Reihe kommen und langsamere längere Wartezeiten in Kauf nehmen müssen. Das wertet die schnellen Einheiten deutlich auf, und macht den Kampf wesentlich flexibler. Damit die Übersicht nicht verloren geht, wird am unteren Bildschirmrand die Reihenfolge der nächsten zehn Einheiten angezeigt.

Farbenfroh und prächtig sind die LandschaftenFarbenfroh und prächtig sind die Landschaften

Erfahrung sammeln

Nach jedem erfolgreich absolvierten Kampf bekommt der Held Erfahrungspunkte. Wurden genug Erfahrungspunkte gesammelt, steigt der Held eine Stufe auf und kann dadurch seine Fähigkeiten verbessern. Der Spieler bekommt vier zur Auswahl und kann daraus eine Fertigkeit wählen. Diese Talente schalten wiederum andere frei. Steckt man zum Beispiel einen Talentpunkt in die Fähigkeit "Beweglichkeit", so schaltet man dadurch erst die späteren Talente Pfadfinden oder Navigation frei. Unter den mehr als 200 Talenten finden sich diverse neue. Raserei richtet an allen Gegnern einen Punkt mehr Schaden an, Zähigkeit gibt allen zwei Lebenspunkte dazu. Das fällt bei den eh schon starken Einheiten nicht weiter auf. Aber wenn der Held 200 Bauern in seinem Gefolge hat, fallen die Talente durchaus ins Gewicht. So hat der Spieler die Möglichkeit, Schlachten durch blanke Überzahl zu gewinnen.

Weiter mit: Test Heroes 5 - Seite 3

Kommentare anzeigen

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

"Der Zauberstab sucht sich den Zauberer." In der Welt von Harry Potter mag das so sein. In Maguss könnt ihr selbst (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Ironsight: Online-Ego-Shooter kommt gratis 2018

Ironsight: Online-Ego-Shooter kommt gratis 2018

Große Neuigkeiten von Gamigo: Im Rahmen einer Pressemitteilung kündigt der Publisher an, dass mit Ironsight (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Heroes of Might & Magic 5

Alle Meinungen

Heroes 5 (Übersicht)