Harry Potter: Vergangenheit und Zukunft des Zauberlehrlings - Ein Magisches Erlebnis: Harry Potter und der Stein der Weisen und Höhepunkt: Harry Potter und die Kammer des Schreckens

(Special)

Der Stein der Weisen mit schick inszenierten Zaubern.Der Stein der Weisen mit schick inszenierten Zaubern.

Ein magisches Erlebnis: Harry Potter und der Stein der Weisen

Harry Potter, ein kleiner Junge mit einer Blitznarbe auf der Stirn, beginnt sein erstes Jahr an der Magieschule Hogwarts. Es sollen sieben ruhige Schuljahre werden, allerdings verläuft alles anders. Denn Harry Potters totgeglaubter Widersacher Lord Voldemort erscheint auf der Bildfläche und hat nichts anderes im Sinn, als den Bub umzubringen. Schulische Langeweile? Fehlanzeige!

Die Einführung in die Magiewelt mit Der Stein der Weisen überzeugt die Rezipienten 1997 als Buch und 2001 als Film und Videospiel. Das liegt vor allem an der außergewöhnlichen Kulisse. Hogwarts besitzt skurile Areale, die ihr auch auf den Konsolen in simplen Spielebenen erlebt. Dabei hebt sich das Spiel von der Filmvorlage ab und erzählt teils eigene Nebenmissionen in unverbrauchter Szenerie. Außerdem unterscheiden sich die Konsolenfassungen voneinander. So findet ihr auf dem PC teils andere Zauber und Areale wie auf der PlayStation 2. Äußerst lobenswert, auch wenn das Spiel keinen Meilenstein markiert.

Hübsch anzusehen: Harry Potter in seinem zweiten Zauberabenteuer.Hübsch anzusehen: Harry Potter in seinem zweiten Zauberabenteuer.

Der spielerische Höhepunkt: Harry Potter und die Kammer des Schreckens

Schon 2002 erscheint das zweite Abenteuer Harry Potter und die Kammer des Schreckens in den Kinos und für die Konsolen. Dabei merkt das Publikum dem Film Müdigkeitserscheinungen an. Der Regisseur präsentiert die Handlungzum Teil zäh, die Schauspielleistung der jungen Charaktere lässt partiell zu wünschen übrig und in den Kulissen fehlen Details. Filmisch gesehen ist daher für einige Zuschauer der zweite Potter-Teil der Tiefpunkt der Oktologie, was auch den folgenden Wechsel des Regisseurs erklärt.

Anders sieht dagegen das Spiel aus, das besser als Der Stein der Weisen ausfällt. Hogwarts präsentiert sich in einer großen Spielwelt mit Geheimgängen und Sammelobjekten. Die Entwickler heben auch den Schwierigkeitsgrad an, wodurch die Besensportart Quidditch zu einer Herausforderung wird. Obwohl ihr nur Harry Potter steuern könnt, bietet der Titel genug Abwechslung, um euch langfristig zu unterhalten. Eine internationale Durchschnittswertung von 77 Prozent hat das Spiel verdient, auch wenn die abgespeckten Handheld-Versionen an Linearität kränkeln.

Weiter mit: Zu dritt unterwegs: Harry Potter und der Gefangene von Askaban und Geimeinsam zaubern: Harry Potter und der Feuerkelch

Kommentare anzeigen

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Call of Duty - Modern Warfare: Remastered-Version erhält sechs neue Karten

Call of Duty - Modern Warfare: Remastered-Version erhält sechs neue Karten

Die Remastered-Version von Call of Duty - Modern Warfare bekommt am 13. Dezember 2016 sechs neue Multiplayer-Karten nac (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 2

Alle Meinungen

HP - Heiligtümer des Todes 2 (Übersicht)