Harry Potter: Vergangenheit und Zukunft des Zauberlehrlings - Von Quidditch bis Lego: Harry Potter kann auch anders und Ende gut, alles gut? Die Zukunft des Zauberlehrlings

(Special)

Im Lego-Universum macht sich der putzige Klötzchen-Harry gut.Im Lego-Universum macht sich der putzige Klötzchen-Harry gut.

Serienableger: Harry Potter kann auch anders

Harrys Gesicht prangert aber nicht nur auf den Filmadaptionen, sondern auch auf zum Teil originellen Serien-Ablegern. So widmet sich 2004 Quidditch-Weltmeisterschaft dem Zauberballsport. Dabei fliegt ihr auf einem Besen durch Arenen und führt eure Mannschaft als Jäger, Treiber oder Sucher zum Sieg. Da die vorherigen Potter-Spiele allerdings schon Quidditch-Schlachten bieten und somit Serienliebhaber auch ohne diesen Titel den Ballsport ausüben können, bleiben die Verkaufszahlen hinter den Erwartungen zurück.

Erfolgreicher sind dagegen die Lego-Umsetzungen. Zuerst baut ihr Hogwarts mit dem Lego Creator - Harry Potter nach und später erlebt ihr mit Lego Harry Potter die ersten vier Schuljahre im witzigen Klötzchenstil. Die frische Präsentation tröstet dabei über die typischen Lego-Macken (Stichwort Kamera) hinweg und bereitet vor allem eins: Spaß. Davon hätte sich sich Die Heiligtümer des Todes 2 eine Scheibe abschneiden sollen.

1 von 10

Harry Potter Ableger

Harry Potter und seine Freunde - kein Abschied für immer.Harry Potter und seine Freunde - kein Abschied für immer.

Ende gut, alles gut? Die Zukunft des Zauberlehrlings

Und nun? Millionärin Rowling schreibt angeblich keine Potter-Bücher mehr, Regisseur David Yates fehlt der Stoff für neue Filme und ob EA weitere Spiele entwickelt, weiß keiner. Kommt das Zauberfieber zum Schluss?

Nicht ganz, denn in diesem Herbst erscheint ein weiteres Lego Harry Potter. Das erzählt die Jahre fünf bis sieben mit Klötzchenhumor nach. Außerdem reißen die Gerüchte um ein Potter-Online-Spiel nicht ab. Schließlich wäre es genial, einen eigenen Charakter zu erstellen und mit ihm Abenteuer in Hogwarts zu meistern. Literarisch geht's übrigens auch mit Harry weiter, allerdings in Form eines Wikipedias. Das von Rowling kreierte Pottermore geht diesen Herbst online und lässt Serienliebhaber weiter ins Zauberuniversum tauchen. Einen neuen Roman dürft ihr allerdings (noch) nicht erwarten. Und somit auch keine weitere Filmadaption. Ob das nach der miesen Entwicklung nicht sogar besser ist? Entscheidet selbst ...

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

The Elder Scrolls - Legends: Tamriel aus einer ganz neuen Perspektive

The Elder Scrolls - Legends: Tamriel aus einer ganz neuen Perspektive

Wer The Elder Scrolls - Legends leichtfertig als Hearthstone-Klon abtut, verpasst ein Kartenspiel mit (...) mehr

Weitere Artikel

Pokémon Go: Fangt euch ein schillerndes Karpador

Pokémon Go: Fangt euch ein schillerndes Karpador

Mit dem gestern veröffentlichten Update für Pokémon Go gibt es jetzt nicht nur garantierte Evolutionss (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 2

Alle Meinungen

HP - Heiligtümer des Todes 2 (Übersicht)