Vorschau Resistance 3 - Seite 4

Fakten:

  • neuer Protagonist: Joseph Capelli
  • seine Aufgabe: Amerika von den Chimera befreien
  • Amerika der 50er Jahre liegt in Trümmern
  • gute künstliche Intelligenz
  • Gegner groß wie Hochhäuser
  • durchschnittliche Grafik
  • tolle Atmosphäre
  • Waffenrad wieder dabei
  • spielbar in 3D und mit der Bewegungssteuerung Move
  • Entwickler: Insomniac Games (Resistance, Ratchet and Clank)
  • erscheint voraussichtlich am 9. September 2011 für PS3
Dieses Video zu Resistance 3 schon gesehen?

Meinung von Redaktioneller Mitarbeiter

Ein wenig gesättigt von den fast immer gleichen Kriegs-Shootern bin ich ja schon. Fortwährende Lobeshymnen auf die amerikanische Streitmacht in Modern Warfare 2 oder Operation Flashpoint - Red River nerven - pompöse Action hin oder her. Da bildet Resistance 3 eine erfrischende Ausnahme. Das zerstörte Amerika der 50er Jahre kommt super zur Geltung. Alles liegt in Schutt und Asche, während die Chimera immer weiter vorrücken. Endlich wagt es Entwickler Insomniac Games, den Protagonisten auszutauschen. Er zeigt Gefühle, verliert anfangs seine Familie und steht einer übermächtigen Spezies gegenüber. Grafisch durchschnittlich, hinterlässt Resistance 3 aber atmosphärisch eine Duftnote. Und die duftet besser als jedes Call of Duty oder Killzone.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Verdammt große Fußstapfen hat er hinterlassen, der gute Commander Shepard. Zu groß für Sara und (...) mehr

Weitere Artikel

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

In den vergangenen Tagen zeigten sich Zocker über soziale Netzwerke nicht von ihrer besten Seite. Nach Hasstiraden (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Resistance 3 (Übersicht)