Dragon Ball - Mangas, Spiele, Zensurbalken und Geldgier - Zensurbalken auf dem DS und Kartenspiele für den Fernseher

(Special)

In Dragon Ball: Dragon Daihikyo wehrt ihr euch mit Son-Gokus Stab und mit dem Kamehameha.In Dragon Ball: Dragon Daihikyo wehrt ihr euch mit Son-Gokus Stab und mit dem Kamehameha.

Zensurbalken auf dem DS

Dragon Ball - Origins ist eher untypisch, denn es ist eines der wenigen Action-Adventures unter den 70 Dragon-Ball-Spielen und außerdem ein ziemlich gutes. Ihr bestimmt Son-Gokus Weg mithilfe des Stylus, ganz ähnlich wie in The Legend of Zelda - Phantom Hourglass. Die vielen serientypischen Kämpfe werden durch Rätsel und schlüpfrige Witze aus dem Manga aufgelockert. Dabei dient manchmal die Lücke zwischen den DS-Bildschirmen als Zensurbalken, zum Beispiel wenn Bulma trotz vergessener Unterwäsche ihren Rock hochreißt.

Ein ganz ähnliches Adventure ist Dragon Ball Advanced Adventure für den Gameboy Advance. Hier bittet euch Muten Roshi an einer Stelle, seine Sonnenbrille wieder aufzutreiben. Beim allerersten Dragon-Ball-Spiel von 1986, Dragon Daihikyo, ist Son-Goku schon regelmäßig auf seiner Wolke names Jindujun unterwegs. In diesem Draufsicht-Ballerspiel für "Super Cassette Vision" (nur in Japan erschienen), bekommt er es auch mit der skrupellosen Red-Ribbon-Armee zu tun.

Die Spielkarten in Dragon Ball: DaimaoFukkatsu ersetzen den automatischen Reiskocher, wenn ihr Piccolo schlagen wollt.Die Spielkarten in Dragon Ball: DaimaoFukkatsu ersetzen den automatischen Reiskocher, wenn ihr Piccolo schlagen wollt.

Kartenspiele für den Fernseher

Mit Feuereifer und seinem Spezialangriff, dem Kamehameha, kämpft Son-Goku sich verbissen durch die Reihen der Soldaten bis zum Oberbösewicht Kommandant Red. Doch der wahre Feind erwacht erst drei Jahre später in Gestalt des schrecklichen Oberteufels Piccolo [Anmerkung von Onkel Jo: Den kennen vor allem die weiblichen Leser]. All das und die apokalyptische Schlacht zwischen Son-Goku und Piccolo erzählt das Wii-Spiel Dragon Ball - Revenge of King Piccolo von 2009, ebenfalls in Form eines Action-Adventures mit Geschicklichkeits-Elementen.

Um den Kampf gegen Piccolo geht es zwar schon 1988 auf dem NES in Dragon Ball: Daimao Fukkatsu, aber damals noch in einem langatmigen Genre-Mix aus Karten-, Brett- und Rollenspiel. Auf dieselbe Spielidee setzen auch Dragon Ball 3 fürs NES, Dragon Ball Z Chou Saiya Densetsu fürs SNES und andere mehr. Aber auch die Möglichkeit, mit Son-Gokus Freund Kuririn zu spielen, oder ein klobiger Kartenleser als Peripheriegerät täuschen nicht über die technisch minderwertige Umsetzung des Mangas hinweg.

Weiter mit: Neues Quartal - neues Spiel und Wenn Entwickler das Training vernachlässigen

Kommentare anzeigen

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Es war 2010 eine kleine Überraschung: Mit Halo Reach hat sich Bungie von seiner langjährigen Marke und somit (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht