Dragon Ball - Mangas, Spiele, Zensurbalken und Geldgier - Son-Gokus Triumphe und Bandais Schlappen und Das Ende der Manga-Serie und abstruse Spiele

(Special)

Kämpfe in Polygon-Grafik: Dragon Ball Z - Ultimate Battle 22.Kämpfe in Polygon-Grafik: Dragon Ball Z - Ultimate Battle 22.

Son-Gokus Triümphe und Bandais Schlappen

Inzwischen nähert sich der Manga seiner Vollendung. Jede neue Handlungsentwicklung wird sofort begeistert in das nächste Billig-Produkt gequetscht. Son-Goku und seine Freunde kämpfen auf dem Planeten Namek gegen den Verwandlungskünstler Freezer und auf der Erde gegen den schuppigen Cell. Um diese Geschichten dreht sich alles in Dragon Ball Z: Buyū Retsuden (1994) fürs Sega Megadrive und in zahllosen weiteren Spielen.

Bei jedem neuen Dragon Ball Z haben die Entwickler sich wieder ein paar Ideen abgerungen. Die banale Tatsache, dass sich die Handlung des Spielgeschehens nach eurem Abschneiden in den Kämpfen richtet, rangiert schon in der Kategorie Geniestreich - verglichen mit den übrigen Verbesserungen. Ihren vorläufigen Tiefpunkt erreicht die Serie 1995 mit dem ersten Dragon-Ball-Spiel für die Playstation: Dragon Ball Z - Ultimate Battle 22.

Und immer wieder geht es nach Namek (hier in DBZ: HyperDimension). Spielerisch tut sich wenig, grafisch ein bisschen.Und immer wieder geht es nach Namek (hier in DBZ: HyperDimension). Spielerisch tut sich wenig, grafisch ein bisschen.

Das Ende der Manga-Serie und abstruse Spiele

Tröstet 3D-Grafik tatsächlich über miserable Spielmechanik hinweg? Nein. Die Fachpresse bestraft Bandai mit einer durchschnittlichen Wertung von unterirdischen 32 Prozent. Im selben Jahr zeichnet Toriyama das letzte Kapitel des Mangas: Der rosa Dämon Boo droht der Welt, alles und jeden in Süßigkeiten zu verwandeln. Dragon Ball Z 7 - Hyper Dimension erscheint 1996 fürs SNES und nimmt sich als erstes Spiel auch der Boo-Saga an.

Doch immer seltener erzählen die Dragon-Ball-Spiele die Geschichte des Mangas nach. Meistens geht es nur noch um schnelle Duelle, ganz egal wie absurd das Aufeinandertreffen von zwei Kontrahenten erscheint, weil sie sich in der Manga-Vorlage nie begegnen. Die Geschichte rückt mehr und mehr in den Hintergrund. Ab 1996 erscheinen einige Spiele, die auch den Anime Dragon Ball GT einbeziehen - ein Machwerk, für das Toriyama nur mittelbar verantwortlich ist.

1 von 8

Die Geschichte von Dragon Ball (Teil 2)

Weiter mit: Schönheitskur für Muskelprotze und Lichtblicke un der ehemaligen Spielspaß-Hölle

Kommentare anzeigen

Nintendo Switch - so spielen sich die neuen Spiele wirklich

Nintendo Switch - so spielen sich die neuen Spiele wirklich

Nintendo hat endlich seine neue Konsole Nintendo Switch vorgeführt. Die spieletipps-Redaktion hat sich das (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Link sollte mal eine Frau werden

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Link sollte mal eine Frau werden

Noch lange bevor The Legend of Zelda - Breath of the Wild vollständig angekündigt wurde, gab es zahlreiche Ge (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht