Terraria - Minecraft aus der Seitenansicht - Seite 2

(First Facts)

Fakten

  • zweidimensionales Abenteuerspiel
  • freie Welt ohne finales Spielziel
  • zufällig generierte Kerker und Höhlen
  • über 40 Monster und 6 Boss-Monster
  • intuitives Handwerkssystem
  • Mehrspieler-Modus mit bis zu 255 Spielern

Meinung von Alexander Holzinger

Terraria passt gut in die Palette der Sandkasten-Spiele. Im Unterschied zu Minecraft beschäftigt sich Terraria aber weniger mit dem Element des Bauens. In Terraria hingegen legt Entwickler Re-Logic durch die fehlende dritte Dimension größeren Aspekt auf die Erforschung der unzähligen Verließe und Tunnel. Ein Spielprinzip, das durchaus unterhält und seine Anhänger findet.

Kommentare anzeigen

10 unvollendete Spiele, auf die ihr euch umsonst gefreut habt

10 unvollendete Spiele, auf die ihr euch umsonst gefreut habt

Das Ende von Scalebound kam für viele überraschend. Ist aber auch nichts wirklich Neues. Obwohl (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch: Neues Bild zeigt die Benutzeroberfläche

Nintendo Switch: Neues Bild zeigt die Benutzeroberfläche

Zur Nintendo Switch gibt es seit wenigen Tagen zahlreiche Infos: Erscheinungstermin, Preis und Spiele sind bekannt gege (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur First Facts-Übersicht