Test Williams Pinball Classics: Zurück in die Spielhalle

von Joachim Hesse (31. Juli 2011)

Kennt ihr Flipper? Nicht den neurotischen Fernseh-Delphin, sondern die blinkenden Münzfresser, die früher in Diskotheken und Kneipen standen. Ob sie dort zu Recht ausgestorben sind, zeigen die Tische der Williams Pinball Classics. Die stammen ausnahmslos von realen Vorbildern ab.

Ihr wählt zwischen fünf Gesamtansichten. Die Kugel wirkt nicht besonders plastisch.Ihr wählt zwischen fünf Gesamtansichten. Die Kugel wirkt nicht besonders plastisch.

"I am in your control" - "ich bin in deiner Gewalt", knarzt die Roboterstimme des Flippers "Pinbot". Sofort stellt es sich wieder ein, das 80er-Jahre Spielhallengefühl. Allerdings mit allen Konsequenzen. Denn die 13 Kugel-Dreschmaschinen sind darauf ausgelegt, ihren Nutzern Münzen aus der Tasche zu ziehen: Bereits im Original haben die Tische der Williams Pinball Classics aus Frust gerne mal einen Tritt kassiert, wenn sie wieder eine Kugel geschluckt haben.

1 von 12

Die Tische von Williams Pinball Classics im Überblick

Profis an den realen Flippern halten die Kugel mit kurzen, gezielten Rüttlern am Tisch länger im Spiel. Solche Stöße versetzt ihr den virtuellen Pendants mit dem linken Analog-Stick, doch keineswegs so dosiert wie an den Originalen. So gerät es oft noch mehr zum Glücksspiel, ob eine Kugel über eine Außenbahn abrauscht. Mit Übung trefft ihr mit euren Schlägern immerhin die gewünschten Ziele und jagt die Kugeln über die richtigen Rampen. Fast so geschmeidig wie früher bei Pro Pinball - Big Race USA und deutlich spannender als bei den Gottlieb Pinball Classics. Die Kameraperspektiven treffen nicht immer ins Schwarze, lassen sich für einzelne Teilbereiche aber individuell einstellen. Das wirkt zum Teil sogar schlauer als bei Pinball FX 2 beziehungsweise Zen Pinball.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Die 10 schaurigsten Gegner aus Resident Evil

Die 10 schaurigsten Gegner aus Resident Evil

Die Mutter der Horror-Spieleserien kennt viele Wege, Angst und Schrecken zu verbreiten. Vor allem durch die grausige (...) mehr

Weitere Artikel

Dark Souls 3: Der letzte DLC The Ringed City erscheint im März

Dark Souls 3: Der letzte DLC The Ringed City erscheint im März

Ein letztes Mal Dark Souls 3: Voraussichtlich am 28. März erscheint laut Hersteller Bandai Namco mit Dark Souls 3 (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Williams Pinball Classics (Übersicht)