Test Der Herr der Ringe - Die Gefährten

von Gerd Schüle (03. Januar 2003)

Obwohl die Filmtrilogie "Der Herr der Ringe" sicherlich zu einer der erfolgreichsten Filmreihen wird die es je gab, bringt Electronic Arts das zum Film entwickelte Spiel nicht für den PC heraus. Deshalb bleibt das Spiel "Der Herr der Ringe: Die Gefährten" von Vivendi Universal das einzige PC-Spiel zu dieser beliebten Geschichte. In unserem Test erfahrt ihr, ob es genauso unterhaltsam wie das Buch oder der Film ist.

Gandalf in den Minen von MoriaGandalf in den Minen von Moria

Kurzweilig

Da nur Electronic Arts die Lizenz zum Film bekommen hat, hat sich Vivendi Universal kurzentschlossen die Buchlizenz gesichert und daraus ein Action-Adventure hergestellt. Mit "Der Herr der Ringe: Die Gefährten" ist nun - angelehnt an den ersten Band der Buchvorlage - der erste Titel zu dieser großartigen Geschichte erschienen. Dabei schlüpft man als Spieler abwechselnd in die Rollen von Frodo, Aragorn und Gandalf und spielt die Handlung des ersten Teils nach. Die Story wird anhand von Zwischensequenzen weitergesponnen. Wie im Buch und Film begleiten einen die Gefährten, deren Steuerung der Computer übernimmt. Nachdem man das Auenland verlassen hat macht man sich auf den Weg zu den Ufern des Anduin und bekämpft dabei meist sehr ungeschickt agierende Orks, Grabunholde, Steintrolle und andere finstere Gesellen. Das kaum herausfordernde Spiel besteht zum größten Teil aus Kämpfen und enthält wenig Rätsel. Das größte Manko ist aber, dass man nach 5 bis 6 Stunden schon den Abspann sieht.

Kämpfe an den Ufern des AnduinKämpfe an den Ufern des Anduin

Die technische Seite

Dank der 3D-Grafik sieht "Der Herr der Ringe: Die Gefährten" mehr als annehmbar aus, ohne dass es gerade der große Knaller ist. Aber alles wurde gekonnt in Szene gesetzt, selbst die Zwischensequenzen in Spielegrafik sehen recht gut aus. Lediglich die sonstigen Videos können wenig überzeugen. Der Sound dagegen passt hervorragend und sorgt für eine insgesamt überzeugende Atmosphäre. Dank eines Tutorials findet man sich sehr schnell mit der guten Steuerung des Spiels zurecht so dass es in technischer Hinsicht nicht viel Grund zum Meckern gibt.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Toukiden 2 - Ein Monster-Fass ohne Boden

Toukiden 2 - Ein Monster-Fass ohne Boden

Einst überlebensnotwendig ist die gemeinsame Jagd heute ein beliebtes Prinzip für Spiele. Je gigantischer die (...) mehr

Weitere Artikel

Die 25 reichsten Spielefirmen: Platz 1 geht an ...

Die 25 reichsten Spielefirmen: Platz 1 geht an ...

Habt ihr euch schon mal gefragt, welche Publisher so richtig Kohle machen und ganz oben auf der Liste der reichsten Fir (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Der Herr der Ringe - Die Gefährten

Alle Meinungen

Der Herr der Ringe - Gefährten (Übersicht)