10 dämliche Arbeitsplatz-Simulatoren - Teil 2 - Platz 1: Baumaschinen-Simulator 2011

(Special)

Straßenbau - laut diesen Spiel anscheinend monotoner als Fließbandarbeit.Straßenbau - laut diesen Spiel anscheinend monotoner als Fließbandarbeit.

Platz 1: Baumaschinen-Simulator 2011

Der Baumaschinen-Simulator 2011 ist ein besonderes Problemkind. Als virtueller Bauarbeiter penetriert ihr die deutschen Straßen mit Presslufthammern und Baggerschaufeln. Bevor ihr euch aber diesen abwechslungsreichen und aufregenden Arbeiten widmet, sperrt ihr zuerst den Straßenabschnitt mit Warnpfosten ab. Die teilweise mehrere hundert Meter langen Strecken alle zwei Meter mit so einem Pfosten zu versehen, ist eine Probe für die Harten unter euch.

Weicheier schalten das Spiel an dieser Stelle schon aus und widmen sich interessanteren Angelegenheiten wie Klo putzen, Schlafen oder Herumlungern. Die hartnäckigen Jungs erreichen aber den nächsten Abschnitt und dürfen die schweren Baumaschinen bedienen. Nicht, dass die Maschinerie den Spielspaß heben oder die Monotonie großartig absenken würden. Sie sind einfach nur als ein Privileg anzusehen. Wie die Errungenschaften in Call of Duty - Black Ops. Derjenige, der dieses Spiel durchspielt, sollte eine Medaille bekommen. Für sein astronomisch hohes Durchhaltevermögen.

1 von 0

Weiter mit: 10 dämliche Arbeitsplatz-Simulatoren - Teil 2 - Seite 12

Kommentare anzeigen

Aktuelle Arbeitsplatz-Simulatoren: Das machen sie besser als die Realität

Aktuelle Arbeitsplatz-Simulatoren: Das machen sie besser als die Realität

Irgendwann musste der Zeitpunkt kommmen, an dem Spiele das Leben fast wahrheitsgetreu abbilden, oder ihm sogar einen (...) mehr

Weitere Artikel

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

(Quelle: White Owls Inc.) Swery65 ist zurück: Der kreative Kopf hinter Spielen wie Deadly Premonition und D4 - Dar (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht