Trackmania - Erfolgsgeschichte eines Rennspiel-Baukastens - Die Konsolenadaptionen: Trackmania für Wii und DS und Das Zusammenspiel zwischen Community und Entwickler: Trackmanias Besonderheit

(Special)

Die Bay-Umgebung schafft es nicht in die Konsolenspiele.Die Bay-Umgebung schafft es nicht in die Konsolenspiele.

Die Konsolenadaptionen: Trackmania für Wii und DS

Es gibt drei Versionen von Trackmania, die nicht für den PC erschienen sind. Trackmania für Nintendo DS erscheint 2008. Es enthält die drei Umgebungen Rally, Desert und Stadium sowie die Spielmodi Rennen, Puzzle und Plattform. Eine abgespeckte Version des Editors mit lediglich 150 Bauteilen ist auch enthalten. 2010 erscheint der Nachfolger, Trackmania Turbo. Viel ändert sich nicht. Die Streckenumgebungen Desert und Rally weichen Island, Coast und Snow. Stadium bleibt erhalten. Die Spielmodi ändern sich nicht, der Editor bekommt ein paar neue Blöcke. Die Spiele sind allerdings nicht schlecht, auch wenn es sich so anhören mag. Sie bieten das gleiche Spielgefühl wie die PC-Versionen, allerdings mit weniger Umfang und mit schlechterer Grafik.

Im Herbst 2010 erscheint Trackmania für Wii. Mit von der Partie sind die aus den DS-Adaptionen bekannten Umgebungen Desert, Rally, Island, Coast, Snow und Stadium. Die Umgebung Bay gibt es auf der Wii nicht, da die Texturen der Bay-Umgebung auf der Nintendo-Konsole nicht umzusetzen waren. Eine schöne Sache ist aber, dass ihr zum ersten Mal auch am geteilten Bildschirm starten könnt. Ihr braucht also nicht mehr nacheinander antreten ("Hot Seat"-Modus). Der für das Spiel bekannte Editor ist natürlich auch auf der Wii dabei.

Mit dem Lackier-Editor lassen sich eure Wägen nach Belieben bepinseln.Mit dem Lackier-Editor lassen sich eure Wägen nach Belieben bepinseln.

Trackmanias Besonderheit: Das Zusammenspiel zwischen Spielern und Entwicklern:

Ein wichtiger Punkt in der Philosophie von Entwickler Nadeo ist die Integrierung der Spiel-Gemeinschaft. Ein tolles Beispiel hierfür: Der StarTrack-Wettbewerb: 2008 ruft Nadeo alle Trackmania-Spieler dazu auf, Strecken für alle verfügbaren Umgebungen zu bauen. Die besten Kurse werden nach Ende des Wettbewerbs von dem französischen Studio herausgefiltert und per offiziellem Patch unter dem Namen "StarTrack-Update" in das Spiel eingebunden. So haben die Spieler das Spiel selbst weiter entwickelt und vergrößert.

Ein weiteres schönes Projekt ist die Website Trackmania Exchange, die Nadeo unterstützt, aber nicht betreibt. Wenn ihr euch auf dieser Website anmeldet, könnt ihr Kontakte knüpfen, an Wettbewerben teilnehmen und, das Wichtigste, eure eigenen Strecken dort hochladen. Die Strecken dürft ihr dann auf dem Trackmania-Exchange-Server online mit anderen Spielern fahren. Wenn euch eine Strecke gefällt, könnt ihr dies honorieren und sie auf der Website auszeichnen. Trackmania Exchange ist also eine riesige Strecken-Tausch-Plattform mit aktuell bereits über einer Million Kursen.

Weiter mit: Ein Blick in Die Zukunft: Maniaplanet und Trackmania 2

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Trackmania (Übersicht)