Vorschau Skyrim - Seite 2

Das nordische Skyrim beeindruckt mit vielen authentischen Details.Das nordische Skyrim beeindruckt mit vielen authentischen Details.

Weniger Rollenspiel-Elemente?

Die fehlenden Rollenspiel-Elemente bei der Charakter-Gestaltung haben ihren Grund. Bei Oblivion habt ihr euch stundenlang den Kopf zerbrochen, welche Kombination aus Rasse und Klasse am effektivsten wäre. Waldelfen beispielsweise sind in Oblivion die perfekten Bogenschützen. Sie haben Boni auf die Kategorien "Schütze", "Leichte Rüstung" und "Akrobatik" - wendige Fernkämpfer also. Mit dem richtigen Sternzeichen und der passenden Klasse entwickelt ihr so einen effektiven Bogenschützen. In Skyrim fällt das alles weg. Warum? "Das Kampfsystem macht es möglich", so Pete Hines von Skyrim-Entwickler Bethesda. Und das stimmt tatsächlich. Euer Held definiert sich nämlich durch eure Vorlieben.

Ihr sagt nun vielleicht: "Das ist doch in jedem Rollenspiel so." Aber wie oft habt ihr einen Nahkämpfer als Klasse gewählt und dann doch nur mit dem Bogen geschossen? Benutzt ihr immer den Bogen, dann steigert ihr damit die entsprechende Fähigkeit. Nutzt ihr Axt und Schwert, steigert ihr euren Nahkampf-Wert. Eure Entscheidungen definieren euren Charakter. Ihr habt so viele Freiheiten wie noch nie zuvor in der Elder-Scrolls-Reihe.

Mysteriöse Steine. Was die wohl zu bedeuten haben?Mysteriöse Steine. Was die wohl zu bedeuten haben?

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?

Schicke Sternenbilder

Bethesda bietet in Sachen Charakter-Vielfalt jede Menge Inhalt. Bei einem Level-Aufstieg verbessert ihr bestimmte Fähigkeiten. Zunächst Ausdauer, Mana und Lebensenergie. Seid ihr Zauberer, stärkt ihr euer Mana, mit dem ihr Zauber wirkt. Seid ihr Nahkämpfer, solltet ihr eure Ausdauer zur Nutzung von Angriffen verbessern. Simpel, oder? Bis jetzt. Denn danach kommt das, was die Elder-Scrolls-Reihe seit dem ersten Teil The Elder Scrolls - Arena auszeichnet: Eine vielfältige Charakter-Entwicklung.

Wählt beispielsweise die Fähigkeit "Barbar", mit der ihr mehr Nahkampf-Schaden austeilt. All diese Verbesserungen präsentieren sich in eine Art Sternenbild. Überall leuchten winzige Punkte. Mystische Galaxien in vielfältigen Farben verteilen sich rund um die einzelnen Fähigkeiten. Etwas unständlich scheint der Umgang mit ihnen auszufallen: Ihr wählt lediglich seitwärts zwischen den Fähigkeiten, was zur umständlichen Klickerei führen kann.

Weiter mit:

Tags: Gamescom 2011  

Kommentare anzeigen

The Elder Scrolls - Legends: Tamriel aus einer ganz neuen Perspektive

The Elder Scrolls - Legends: Tamriel aus einer ganz neuen Perspektive

Wer The Elder Scrolls - Legends leichtfertig als Hearthstone-Klon abtut, verpasst ein Kartenspiel mit (...) mehr

Weitere Artikel

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

In den vergangenen Tagen zeigten sich Zocker über soziale Netzwerke nicht von ihrer besten Seite. Nach Hasstiraden (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)