Test Earth 2160 - Seite 2

Gigantische Einheiten kämpfen um den Sieg.Gigantische Einheiten kämpfen um den Sieg.

Kämpfe für die Menschheit:

Ob Einzel- oder Mehrspielerspaß, "Earth 2160" bietet alles. In vier verschiedenen Einzelspieler Kampagnen kämpft ihr um den Ruhm eures Volkes. Kämpft in Schlachten, erforscht Technologien, sammelt Rohstoffe, steigert eure Heldeneigenschaften und bereitet euch auf die Auslöschung des Gegners vor. In 28 Levels pro Kampagne dürft ihr bis zu 150 verschiedenen Einheiten den Gegner spüren lassen. Nach rund 80 Stunden sollte der Einzelspielerpart gemeistert sein, auch wenn der sehr hohe Schwierigkeitsgrad öfters frustet. Danach beginnt der tolle Mehrspielmodus, online und natürlich auch offline im LAN. Ebenfalls dürft ihr eine der nun vier Parteien auswählen, diesmal ist auch die Alien Partei mit von der Partie. Mit bis zu 8 Spielern dürft ihr auf den speziell für den Multiplayerpart programmierten Maps die Sau rauslassen. Offline sowohl auch Online, wobei beim Onlinematch ein DSL Anschluss "fast" notwendig ist, denn es geht um jede einzelne Sekunde.

Die Wasserreflektionen wirken sehr realistisch.Die Wasserreflektionen wirken sehr realistisch.

Ausstattung ist alles:

Wenn man die Verpackung und das mitgelieferte Bonusmaterial sieht, erkennt man, dass die Entwickler zuerst an den Kunden gedacht haben statt an sich selbst. Denn neben dem klasse Spiel ist noch der offizielle Soundtrack, ein 145 seitiges Booklet, ein Einheitenposter und eine Übersichtskarte dabei. Nebenbei protzt die Verpackung noch mit einem Bewegungsmelder sowie einem coolen Hologrammbild. Eine Neuerung ist ebenfalls bei der Installation vorzufinden, die sehr stark kritisierte Onlineregistrierung, wie schon aus "Half Life 2" bekannt, dies ist aber halb so schlimm. Lediglich zwei - bis drei Klicks und das war's. Eine telefonische Aktivierung ist ebenfalls vorhanden. Aber für ein klasse Spiel geht man dies gern ein.

Weiter mit: Test Earth 2160 - Seite 3

Kommentare anzeigen

Videospiel-Journalisten müssen keine guten Spieler sein - oder?

Videospiel-Journalisten müssen keine guten Spieler sein - oder?

Vor einigen Tagen brach in den Sozialen Medien und auf Reddit eine Debatte los. Müssen Videospiel-Journalisten (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Revelation Online
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Earth 2160 (Übersicht)