Die 10 beliebtesten iPhone-Spiele im August 2011 - Platz 3: Cut the Rope Experiments lässt Süßigkeiten verschwinden

(Special)

Wie niedlich. Dieses Monster. Hach.Wie niedlich. Dieses Monster. Hach.

Platz 3: Cut the Rope Experiments lässt Süßigkeiten verschwinden

Ihr kennt Cut the Rope noch nicht? Was habt ihr die vergangenen Monate getrieben? Das Werk von ZeptoLab solltet ihr euch nicht entgehen lassen. Ihr könnt auch gleich mit der Fortsetzung beginnen. Denn Cut the Rope - Experiments basiert auf den gleichen Elementen. Ziel ist es, dem Knuddelmonster Om Nom seine Süßigkeiten in den Mund zu stecken. Dazu knobelt ihr 75 Abschnitte. Der Schwierigkeitsgrad steigt angenehm an, so dass Neulinge keine Angst vor Om Nom haben brauchen. Profis freuen sich über neue Hintergründe, knackige Rätsel, frische Musik und amüsante Charaktere. Der durchgeknallte Professor dürfte euch gelegentlich zum Schmunzeln bringen. Ansonsten bleibt alles wie gehabt. Die intuitive Touchscreen-Steuerung verdeutlicht: besser geht's kaum. Dass Cut the Rope: Experiments wie sein Vorläufer hochgradig süchtig macht, müssen wir euch sicher nicht auch noch sagen, oder?

spieletipps-Fazit: So simpel Cut the Rope aussehen mag, so sehr hat es dieses Knobelspiel in sich. Und da Om Nom auch zuckersüß ist, können wir nur sagen: Kaufen!

Weiter mit: Platz 2: Anomaly Warzone Earth katapultiert euch in den taktischen Krieg

Kommentare anzeigen

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Jeder kennt sie, viele rollen beim Gedanken daran mit den Augen, sie sind vom Aussterben bedroht und würden uns (...) mehr

Weitere Artikel

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

Nur noch einmal schlafen gehen! Dann ist zwar nicht unbedingt Weihnachten, für Fantasy-Freunde aber zumindest so e (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht