World of Tanks: Kostenlos online Panzer fahren

(First Facts)

von Izzy Imer (29. August 2011)

Hier dreht sich alles um Panzer. World of Tanks von Wargaming.net zählt zu den erfolgreichsten Online-Spielen im Jahr 2011. Laut Hersteller haben sich schon mehrere Millionen Spieler dafür angemeldet.

In World of Tanks dreht sich alles um solche Panzer.In World of Tanks dreht sich alles um solche Panzer.

In dem Onlinespiel World of Tanks verfügt ihr über eine Garage, in der ihr dann eure schweren Panzerfahrzeuge hortet und verwaltet. Zu Beginn dieses Online-Spiels stehen euch drei Panzer zur Wahl: ein deutscher, russischer und amerikanischer Panzer.

Darüber hinaus gibt es auch leichte, mittlere oder schwere Panzer. Die verseht ihr mit neuem Zubehör wie Ferngläsern oder Geschütztürmen. Jedoch braucht ihr erst einmal Erfahrungspunkte, um den Menüpunkt "Forschung" frei zu schalten. Dazu nehmt ihr an Gefechten teil und tretet als Teil eines Teams gegen andere Spieler an.

In World of Tanks kommen vor allem Teamspieler zum Zug.In World of Tanks kommen vor allem Teamspieler zum Zug.

Ständig kommt Neues hinzu

Ziel eines jeden Gefechts ist es, die Panzer der gegnerischen Spieler zu zerstören und in die Basis der Gegner einzudringen. Wenn euer eigener Panzer im Gefecht zerstört wird, könnt ihr meist nur noch als Beobachter das Match weiterverfolgen, bekommt jedoch immer noch Erfahrungspunkte.

Neben der Möglichkeit Erfahrungspunkte in die Forschung zu stecken, könnt ihr auch neue Panzer freischalten. Die Hersteller erweitern das Angebot der Panzer regelmäßig durch Aktualisierungen, neue Spielmodi und Karten.

Weiter mit: World of Tanks: Kostenlos online Panzer fahren - Seite 2

Kommentare anzeigen

No Man's Sky: Mysteriöse Webseite mit Hinweisen zum August-Update

No Man's Sky: Mysteriöse Webseite mit Hinweisen zum August-Update

Seit Wochen rätseln die Spieler von No Man's Sky, welche Inhalte Hello Games mit dem kommenden Update 1.3 verö (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur First Facts-Übersicht