Verschwitzte T-Shirts für RTL: Die Gewinner stehen fest

(Special)

von Redaktioneller Mitarbeiter (30. August 2011)

Wir hatten euch dazu aufgerufen, als Protest verschwitzte T-Shirts an RTL zu schicken - und das habt ihr getan. Und wie! Wir können kaum noch die Berge an Fotos der T-Shirts zählen. Ernsthaft: Ihr seid grandios! Dafür geben wir jetzt auch bekannt, wer die 33 spieletipps-Shirt gewonnen hat. Und ein Danke-Video von Onkel Jo gibt's auch noch.

Onkel Jo hat dazu aufgerufen: Schickt eure schwitzigen T-Shirts an RTL!Onkel Jo hat dazu aufgerufen: Schickt eure schwitzigen T-Shirts an RTL!

Am 19. August berichtete der Fernsehsender RTL über die Gamescom. Und stellte die Besucher der größten Spielemesse Europas als stinkende Meute dar, die Angst vor Frauen haben und sich schlecht kleiden (wir berichteten). Doch nicht mit Deutschlands Gamern! Wir haben euch dazu aufgerufen, eure verschwitzten T-Shirts als ein Zeichen des Protests an RTL zu schicken.

Wer uns davon ein Foto gemailt hat, konnte eines von 33 exklusiven spieletipps-T-Shirt gewinnen. Die Gewinner stehen jetzt fest und werden von uns benachrichtigt. Hier findet ihr die Gewinner-Bilder:

Vielen Dank an alle die mitgemacht, das Video verbreitet und die Aktion unterstützt haben! Ein besonderer Dank an die Redaktion von gamesStrike.com, die sogar selbst noch ein paar neue Shirts spendiert. Schaut euch unbedingt unten das "Danke"-Video von Onkel Jo an!

spieletipps sagt Danke!

Schmutzige Wäsche für RTL

Auch Onkel Jo persönlich bedankt sich bei euch. Doch nicht nur das: Er schwitzt sogar höchstpersönlich ein T-Shirt voll! In dem Video seht ihr unter anderem eine Auswahl der vielen Fotos, die uns erreicht haben. Ihr seid unglaublich!

Na, wer hat sein T-Shirt erkannt?

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht