FIFA 12 vs. PES 2012: Der große Formcheck - Lizenzen

(Special)

FIFA besitzt exklusiv die Bundesliga-Rechte und hat BVB-Star Mats Hummels auf der Spielverpackung.FIFA besitzt exklusiv die Bundesliga-Rechte und hat BVB-Star Mats Hummels auf der Spielverpackung.

Lizenzen

FIFA: In Sachen Lizenz stellt FIFA das Maß aller Dinge dar: Zahlreiche Topligen Europas aus Italien, Spanien oder England finden sich in der Auswahl, darunter auch Exoten wie die australische Liga oder Manschaften aus Japan, Korea oder den USA. Schön: Oftmals ist auch die Zweite Liga dabei sowie alle relevanten Pokalwettbewerbe. Insgesamt sind über 500 Manschaften und 15.000 Spieler lizenziert.

PES: Trotz offizieller Lizenz für Champions League und Euro League sind nur zwei deutsche Klubs vertreten: Bayer Leverkusen und Bayern München. Die Ligen aus Niederlande, Frankreich, Italien und Spanien sind vollständig lizenziert, den Teams aus England und Portugal fehlen oft die originalen Wappen und Namen. Über 70 Nationalmannschaften lassen aber auch hier viele echte Stars vors Leder treten. Mit dem (Namens-)Editor modifiziert ihr Spieler und Mannschaften auch optisch.

Fazit: EA hat sich bis ins Jahr 2015 alle relevanten Lizenzrechte gesichert. Trotz allen Bemühens sieht PES hier kein Land.

Ausgleich - FIFA 12 vs. PES 2012: 2:2

Weiter mit: Spielmodi

Kommentare anzeigen

Nintendo hat angeblich die E3 2017 gewonnen - aber wodurch?

Nintendo hat angeblich die E3 2017 gewonnen - aber wodurch?

Nach der E3 beginnt es. Irgendwelche Internet-Nutzer küren den Gewinner der Spielemesse. Wer hat die meisten (...) mehr

Weitere Artikel

Rocket League: E-Sports-Turniere bald im Fernsehen

Rocket League: E-Sports-Turniere bald im Fernsehen

Rocket League wird bald auf dem US-Fernsehsender NBC Sports übertragen. Nein, dabei handelt es sich nicht um eine (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht