Test PES 2012 - Seite 4

Lizenzen, Teams, Stadien

Komplett lizenzierte Ligen (Spieler, Vereinsname, Wappen):

  • Ligue 1 (Frankreich)
  • Serie A (Italien)
  • Eredivisie (Niederlande)
  • Primera División (Spanien)

Zum Teil lizenzierte Ligen (Originalspieler, aber andere Vereinsnamen):

  • Premier League (England): Manchester United und Tottenham Hotspurs komplett dabei
  • Liga Zon Sagres (Portugal): FC Porto, Sporting und Benfica Lissabon komplett dabei

Weitere Club-Mannschaften:

  • 30 insgesamt, darunter erstmals dabei Bayer Leverkusen, Trabzonspor (Türkei), KRC Genk (Belgien), Otelul Galati (Rumänien)
  • Wieder dabei: ZSKA Moskau und Wisla Krakau

Nationalmannschaften:

  • Europa: 35 Teams, darunter komplett lizenziert u.a. Deutschland, England, Italien, Portugal, Türkei
  • Nord-Südamerika: 16 Teams, darunter Argentinien und Brasilien
  • Afrika: 14 Teams, darunter Elfenbeinküste, Ghana, Kamerum, Algerien
  • Asien/Ozeanien: 17 Teams, darunter Korea (Nord und Süd), Japan, Iran, Irak, Syrien

Stadien:

  • 17 komplett lizenziert, darunter Old Trafford, Allianz Arena, Wembley, Camp Nou, Santiago Bernabeu
  • 13 unlizenzierte Stadien, darunter Schalke-Arena, Bay Arena Leverkusen, Emirates Stadium Arsenal

Pro:

  • Konkurrenzlos viele Taktik-Einstellungen
  • Intelligente Mitspieler
  • Verbesserte (Profi-)Steuerung
  • Lizenz zur Champions League
  • Dabei: Leverkusen und Bayern München
  • My PES: Integration in soziale Netzwerke
  • Flüssige Animationen
  • Verbesserte Standards
  • Weniger Spielunterbrechungen
  • Trainings-Modus
  • Neues Strafstoßsystem

Contra:

  • Nicht alle Mannschaften aus CL
  • Keine Bundesliga
  • Zu mächtige Distanzschüsse
  • Schwache Geräuschkulisse
  • Eher nüchterne Präsentation
  • Unsaubere Rempel-Animationen
  • Kaum neue Kommentatoren-Sprüche
Dieses Video zu PES 2012 schon gesehen?

Meinung von Philip Ulc

PES-Spieler lieben die exakte Steuerung, das überragende Spielgefühl und massig unvorhersehbare Spielsituationen an Konamis Fußball-Simulationen. Nichts weniger bietet auch PES 2012. Und das Beste: Der Spielwitz wird gefördert, Ideen während einer laufenden Partie forciert, Freiräume geschaffen und dank der wieder möglichen "Schuss-Antäuschen, Vorbei-Dribbeln, Einnetzen"-Bewegung genutzt.

Die Verbesserungen liegen im Detail: Das direkte Umschalten der Verteidiger beschleunigt zum Beispiel spürbar mein Spiel. Das Steuern zweier Kicker gleichzeitig taugt dagegen weniger in schnellen Partien - gerade gegen menschliche Spieler. Weniger vom Schiedsrichter gepfiffene Nicklichkeiten beruhigen dafür meine Nerven. Hach, in der Summe bin ich wieder stolz, ein PES-Spieler zu sein.

89 Spieletipps-Award

meint: Gedrosseltes Spieltempo, deutlich verbesserte künstliche Intelligenz, super Pass-Kontrolle: Der Konami-Kick hebt den Simulationsanspruch auf eine neue Stufe.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Lioncast: Günstiges Headset LX50 für Zocker erschienen

Lioncast: Günstiges Headset LX50 für Zocker erschienen

Hardware-Hersteller Lioncast bringt zur Weihnachtszeit mit dem LX50 ein neues Gaming-Headset auf den Markt. Unter dem M (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Pro Evolution Soccer 2012

Alle Meinungen

PES 2012 (Übersicht)